X

Android 14-Update:
Google warnt vor Speicherproblemen bei Pixel

Seit dem Update auf Android 14 leiden manche Pixel-Modelle unter einem seltsamen Speicherbug, der in manchen Fällen zu einer Bootschleife führt. Jetzt hat Google einen entsprechenden Hinweis veröffentlicht, aber noch keine endgültige Lösung.
Google
30.10.2023  18:10 Uhr
Updates bringen gerne auch mal neue Fehler mit. Oft sind davon nicht alle Nutzer betroffen, sodass es etwas dauern kann, bis auch die Entwickler auf das Problem, das sie verursacht haben, aufmerksam werden. Kurz nach dem jüngst erfolgten Update auf Android 14 hatten sich erste Nutzer zu Wort gemeldet, die über ein ernstes Speicherproblem klagen. Jetzt schaltet sich Google in die Diskussion mit ein. Wie das Unternehmen in einem Post im Support-Forum schreibt, betrifft das Problem Pixel-Geräte (Pixel 6 und spätere Modelle) auf denen neben dem Hauptnutzer noch andere Benutzer eingerichtet sind. Laut Google können das neben normalen Benutzern auch Gäste, eingeschränkte Profile und Kinderprofile sein. Nach dem Update auf Android 14 kann der Hauptnutzer dann nicht mehr auf die Medienspeicher zugreifen.


Wie Google warnt, kann es aber wohl auch dazu kommen, dass betroffene Geräte mit der Meldung "Auf Werkzustand zurücksetzen" neu gestartet werden. "Wird diese Meldung akzeptiert, können nicht gesicherte Daten verloren gehen, und wenn sie abgelehnt wird, startet das Gerät wiederholt mit der Meldung ‘Pixel startet' neu", so die Entwickler.

Google Pixel 8 Pro

Lösung in Arbeit

Google kann keine sofortige Lösung bereitstellen, hat jetzt aber mehrere Schritte unternommen, um das Problem zu beheben. Ein Google Play-Systemupdate soll verhindern können, dass der Fehler auf weiteren Geräten auftritt. Für alle anderen hat Google im Moment eigentlich nur einen Rat: Warten.

Aktuelle geht man davon aus, dass man mit einem Systemupdate das Problem beheben und den Zugriff auf Mediendateien wiederherstellen kann. Für alle, die in der "Pixel startet"-Startschleife feststecken, ist der Hinweis von Google aber eher ernüchternd. Aktuell untersucht man demnach "Methoden", wie möglicherweise "einige Daten" wiederhergestellt werden können.
Zusammenfassung
  • Nach Android 14 Update haben einige Pixel-Modelle Speicherprobleme
  • Problem betrifft Geräte mit mehreren Benutzerprofilen
  • Hauptnutzer kann nach Update nicht auf Medienspeicher zugreifen
  • Geräte könnten zurückgesetzt werden, Datenverlust möglich
  • Google hat kein sofortiges Lösungsangebot, empfiehlt Warten
  • Google Play-Update soll das Problem bei weiteren Geräten verhindern
  • Google untersucht aktuell Methoden zur Datenwiederherstellung
Verwandte Themen
Android 14
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture