X

AVM startet Updates für FritzApp TV und FritzFon App: Das ist alles neu

Der Internet-Spezialist AVM hat für die FritzApp Fon und für die FritzApp TV ein neues Update mit einer interessanten Neuerung veröffentlicht: Beide Apps unterstützen ab sofort neue Sprachen.
19.10.2023  17:25 Uhr

Spanisch, Französisch, Niederländisch und Polnisch

Zunächst startet das Update allerdings nur für Android-Nutzer. AVM hat für die Android-Versionen der beiden beliebten Kompagnon-Apps nun Unterstützung für Spanisch, Französisch, Niederländisch und Polnisch hinzugefügt. Diese Änderung war von vielen Nutzern angeregt worden und steht ab sofort für alle Anwender zur Verfügung. Die Aktualisierungen für die FritzApp TV auf Version 2.3.0 und der FritzFon App auf Version 2.12.0 stehen ab sofort zur Verfügung. Wann auch iOS-Nutzer die neue Unterstützung erhalten werden, ist bisher nicht bekannt.

Die Aktualisierungen bekommt man am einfachsten über die Auto-Update-Funktion direkt auf dem Smartphone oder über den Play Store. Die Links haben wir am Ende des Beitrags mit angefügt.

Die Updates werden allen Nutzern empfohlen. Laut AVM handelt es sich um ein kleines Update. Neben den neuen Sprachen wurden keine weiteren Verbesserungen und auch keine sicherheitsrelevanten Änderungen genannt.

Das kann die TV-App

Mit FritzApp TV können Kabelkunden alle unverschlüsselten Kabel-TV Sender sehen, wenn man dazu entweder eine FritzBox Cable mit TV-Streaming-Funktion oder einen WLAN-Repeater mit DVB-C einsetzt. Das TV-Signal vom Kabel-TV-Anschluss wird über WLAN oder LAN im ganzen Heimnetz verteilt. Mindestvoraussetzung ist Android 7 und je nach verwendeter FritzBox FritzOS 6.20 oder neuer.

Funktionen der FritzApp Fon

Smartphone als Festnetztelefon und mehr: Über die App können eingehende Anrufe angenommen und ausgehende Telefonate getätigt werden. Mit der App lässt sich ein Smartphone oder auch Tablet dafür per WLAN mit der FritzBox verbinden und dann wie ein Festnetztelefon nutzen. Voraussetzung für die Verbindung zwischen Smartphone und FritzBox ist FritzOS 7.20 oder neuer.

AVM bittet Nutzer, Feedback zur Anwendung zu senden, um die Apps zu verbessern und Probleme schneller auszumerzen. Auch Verbesserungsvorschläge und Funktionswünsche können auf dem Wege an AVM übermittelt werden.

Download-Links:
FritzApp TV im Google Play Store FritzApp Fon im Google Play Store
Zusammenfassung
  • AVM veröffentlicht Update für FritzApp Fon und FritzApp TV
  • Sprachunterstützung Spanisch, Französisch, Niederländisch und Polnisch
  • Update zunächst nur für Android-Nutzer verfügbar
  • FritzApp Fon erlaubt Nutzung des Smartphones als Festnetztelefon
Verwandte Themen
FritzBox
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture