X

Sternenkreisel:
Hubble enthüllt Geheimnisse der Galaxie NGC 685

Die Galaxie NGC 685 ist etwa 58 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Bisher gab es nur wenige Bilder der Sternenansammlung. Jetzt zeigt die NASA Fotos von Hubble, auf der man die geschwungenen Spiralarme der sich wie ein Kreisel drehenden Galaxie sehen kann.
NASA
15.10.2023  15:02 Uhr

Hubble-Galaxienwoche

Das Bild des Hubble-Weltraumteleskops ist nun das letzte von sechs neuen Aufnahmen, die im Rahmen der Hubble-Galaxienwoche der NASA im Oktober veröffentlicht wurden. NGC 685 liegt im Sternbild Eridanus, etwa 58 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Das Besondere an der Galaxie ist, dass sie aussieht, als ob sie sich wie ein Kreisel dreht. Entdeckt wurde diese Galaxie bereits 1834 von dem bekannten Astronomen John Herschel, wobei alle frühen Beobachtungen von einer scheinbar runden Galaxie ausgingen.

Die Astronomen vermuten, dass NGC 685 mindestens 100 Millionen Sterne beherbergen könnte. Im Vergleich dazu besteht die Milchstraße vermutlich aus etwa 100 Milliarden Sternen.

Trotz der unterschiedlichen Größe und Anzahl der Sterne haben beide Galaxien ein interessantes gemeinsames Merkmal: Sie haben einen zentralen Balken, der ihren jeweiligen galaktischen Kern durchschneidet. Auf dem neuesten Bild von NGC 685 kann man diesen rot gesprenkelten Balken erkennen, der sich horizontal innerhalb des kleinsten Kreises aus Gas und Staub erstreckt.

Viele Sterne in einem kleinen Gebiet

"Sein intensives Leuchten stammt von vielen Sternen, die in einem relativ kleinen Gebiet konzentriert sind", heißt es in der Erklärung der NASA.

Frühere Forschungen haben ergeben, dass solche Balken in etwa zwei Dritteln der Spiralgalaxien zu finden sind. Gas und andere stellare Materie werden durch diese Balken in die Kerne der Galaxien geschleudert, was ein Zeichen dafür ist, dass die "formativen Jahre" einer Galaxie beendet sind, so die Astronomen.

Auch wenn an NGC 685 selbst bislang nicht viel gearbeitet wurde, gibt die Untersuchung von Balkenspiralgalaxien wie dieser den Astronomen Aufschluss darüber, wie sich Galaxien entwickeln.

Zusammenfassung
  • NASA veröffentlicht neue Fotos von Galaxie NGC 685
  • NGC 685 hat geschwungene Spiralarme und dreht sich wie ein Kreisel
  • Galaxie wurde 1834 von Astronom John Herschel entdeckt
  • NGC 685 könnte mindestens 100 Millionen Sterne beherbergen
  • Beide Galaxien, NGC 685 und Milchstraße, haben zentralen Balken
  • Balken in Spiralgalaxien Zeichen für Ende der "formativen Jahre"
  • Untersuchung von NGC 685 gibt Aufschluss über Galaxienentwicklung
Verwandte Themen
NASA
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture