X

Windows 10/11:
Aktivierung mit Windows 7-Keys nicht länger möglich

Über ein Schlupfloch in Microsofts "Upgrade Offer" konnten Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 seit Jahren kostenlos auf Windows 10 bzw. Windows 11 umsteigen. Wie zuvor angekündigt, schieben die Red­mon­der dieser Methode nun endgültig einen Riegel vor.
12.10.2023  08:01 Uhr

Schluss mit den zu günstigen Upgrades

Ende September kündigte Microsoft an, den "Installationspfad für das kostenlose Upgrade von Windows 7/8" zu entfernen, nachdem das eigentliche Upgrade-Angebot bereits im Juli 2016 abgelaufen war. Mehr als sieben Jahre lang war es möglich, alte Windows-Keys für die Aktivierung von Windows 10 / 11 zu nutzen. Ging man zuerst davon aus, dass die dafür notwendigen Änderungen an den Windows-Aktivierungsmethoden einige Monate in Anspruch nehmen könnten, scheint der Riegel jetzt bereits wenige Wochen nach der offiziellen Ankündigung endgültig vorgeschoben zu sein.

Wie Microsoft gegenüber The Verge bestätigt, ist etwa die Aktivierung von Windows 11 mithilfe von Windows 7-Keys ab sofort nicht mehr möglich.

Windows 11 2022 Update
Windows 7-Keys werden bei der Aktivierung von Windows 11 abgelehnt

Installation möglich, Aktivierung schlägt fehl

Während die Installation des aktuellen Windows 11 22H2 zwar weiterhin mit den älteren Schlüsseln möglich zu sein scheint, scheitert das Ausnutzen des Schlupflochs spätestens beim Aktivieren von Windows 10 bzw. Windows 11. "Wir können Windows auf diesem Gerät nicht aktivieren, weil Sie keine gültige digitale Lizenz oder keinen Produktschlüssel haben" lautet die Fehlermeldung.

Wer zuvor bereits über diesen Weg von Windows 7 oder Windows 8 auf die neueren Betriebssysteme gewechselt ist und diese aktiviert hat, muss sich keine Sorgen machen. Der Aktivierungsstatus und die damit verbundene aktive digitale Lizenz bleiben erhalten. Ebenso ist es weiterhin offiziell möglich und von Microsoft sogar gewünscht, ein kostenloses Upgrade von Windows 10 auf Windows 11 anzustoßen.

Lediglich bei Neuinstallationen von Windows 10 oder Windows 11 wird nun ein echter Schlüssel für die neuen Betriebssysteme benötigt. Einen solchen erhält man unter anderem vergleichsweise günstig bei vertrauenswürdigen Keysellern wie dem deutschen Unternehmen MySoftware.

Windows 11 Home OEM-Key Jetzt für 32,99 Euro bei MySoftware Zum Angebot
Windows 10 Home OEM-Key Jetzt für 17,99 Euro bei MySoftware Zum Angebot
Zusammenfassung
  • Microsoft beendet Schlupfloch für kostenloses Upgrade auf Windows 10/11
  • Nutzer konnten alte Windows-Keys für Aktivierung von neueren Versionen nutzen
  • Änderungen an Windows-Aktivierungsmethoden nun abgeschlossen
  • Aktivierung von Windows 11 mit Windows 7-Keys nicht mehr möglich
  • Aktivierungsstatus und digitale Lizenz bleiben bei bereits erfolgten Upgrades erhalten
  • Kostenloses Upgrade von Windows 10 auf Windows 11 weiterhin möglich
  • Bei Neuinstallationen sind echte Schlüssel für neue Betriebssysteme nötig



In diesem Artikel sind Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf gelangen Sie direkt zum Anbieter. Sollten Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich am Preis nichts.
Verwandte Themen
Windows 11 Windows 7
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture