X

Projekt "Orion":
Der große Plan für die Cyberpunk 2077-Fortsetzung

Nach der Ehrenrettung von Cyberpunk durch das Update 2.0 und das DLC Phantom Liberty stellt sich CD Project für eine Fortsetzung auf. Jetzt hat das Unternehmen erstmals über den Status des Projekt "Orion" berichtet und einen ambitionierten Umbau-Plan vorgelegt.
06.10.2023  20:05 Uhr
Nach den Schwierigkeiten der letzten Jahre will sich CD Projekt Red für die Zukunft deutlich breiter aufstellen. Zum Launch von Phantom Liberty hatte Adam Badowski, Chief Creative Officer von CD Projekt, jetzt erstmals über den Status von "Orion" und die Pläne des Unternehmens für die nächsten Jahre gesprochen. Wie Badowski laut VGC beschreibt, legt man das neue Projekt in die Hände der Mitarbeiter, die mit dem Update und DLC für eine Kehrtwende bei Cyberpunk 2077 gesorgt hatten. "Das Projekt ist derzeit in der Konzeptionsphase und wird von einem Team von Veteranen entwickelt, die für die Feinabstimmung von Cyberpunk 2077 und die Entwicklung von Phantom Liberty verantwortlich waren", sagte er.


Neue Aufstellung

Ferner schildert der Manager ambitionierte Pläne für den Aufbau eines internationalen Entwicklerteams. Während der frühen Entwicklungsphase werden die nordamerikanischen CD-Projekt-Standorten Vancouver und Boston federführend sein. Bis Ende 2024 sollen Teams mit jeweils "mehreren Dutzend Personen" an dem Titel arbeiten. Die Hälfte der Entwickler soll im Norden der USA beschäftigt sein, die andere Hälfte in Polen.

Nach aktuellen Informationen hat die Entwicklung von The Witcher 4 bereits begonnen. Der Nachfolger von Cyberpunk 2077 darf wohl erst nach dem Release dieses Titels erwartet werden. Bis "Orion" die Planungs- und Prototyp-Phase sowie Vorproduktion hinter sich lässt, werd also noch einige Jahre vergehen.
Zusammenfassung
  • CD Projekt stellt sich für Fortsetzung von Cyberpunk auf
  • Erste Informationen zu Projekt "Orion"-Plan veröffentlicht
  • Projekt wird von Veteranen-Team entwickelt
  • "Orion" befindet sich in Vorproduktionsphase
  • Pläne für internationales Entwicklerteam, Standorte in USA und Polen
  • Entwicklung von "The Witcher 4" hat bereits begonnen
  • Nachfolger erst nach Release von "The Witcher 4" erwartet
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture