X

Samsung: Game-Streaming-Dienst soll in den nächsten Tagen starten

Der südkoreanische Elektronik-Hersteller Samsung arbeitet momentan an einem eigenen Cloud-Gaming-Service, der sich vor allem auf mobile Spiele konzentriert. Konkurrierende Dienste setzen den Fokus meistens auf Konsolen und PC-Gaming. Der Service könnte bald starten.
03.10.2023  16:06 Uhr
Einem Bericht des Korea Economic Daily (via The Verge zufolge) plant Samsung, Cloud Gaming im Game Launcher im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz am 5. Oktober freizugeben. Das Feature soll auf unterstützten Galaxy-Smartphones verwendet werden können. Der Dienst befindet sich seit Monaten in der Beta-Phase und soll demnächst für alle Nutzer bereitgestellt werden. Anstelle eines Abo-Modells könnte der Cloud-Service kostenlos genutzt werden. Dabei wird den Nutzern dann allerdings Werbung angezeigt. Samsungs Ziel dürfte darin bestehen, Werbeeinnahmen zurückzugewinnen. In den letzten Jahren musste der Konzern sich an strengere Datenschutzvorschriften anpassen, sodass die Anzeigen nicht mehr so gezielt ausgerichtet werden können wie zuvor.

Grüne Gaming-Hardware: Achten Spieler auf den Stromverbrauch?
Infografik Grüne Gaming-Hardware: Achten Spieler auf den Stromverbrauch?

Spiele ohne Wartezeit starten

Obwohl die Nutzer die mobilen Apps auch einfach herunterladen und lokal auf ihrem Smartphone ausführen können, sieht Samsung in dem Dienst einen entscheidenden Vorteil. Die meisten Personen, die Werbung zu einem Spiel sehen, würden das Game nicht herunterladen, da der Download und die Installation Zeit in Anspruch nehmen. Mit dem Spiele-Streaming kann der entsprechende Titel ohne Wartezeit gestartet werden.

Der Unterschied zum Gaming Hub besteht darin, dass die Streaming-App für Smart-TVs mehrere Dienste wie Amazon Luna und Nvidia GeForce Now zusammenfasst. Der Game Launcher ist eine eigenständige Anwendung für mobile Geräte und enthält den Cloud-Service.

Momentan stellt Samsungs Cloud-Gaming-Dienst den Nutzern sieben Spiele von Playrix und Snow Print Studios zur Verfügung. In den nächsten Monaten könnten weitere Titel hinzugefügt werden. Auf der Samsung Developer Conference dürfte der Hersteller einen genauen Zeitplan präsentieren.

Zusammenfassung
  • Samsung entwickelt eigenen Cloud-Gaming-Service für mobile Spiele.
  • Dienst soll am 5. Oktober auf Entwicklerkonferenz vorgestellt werden.
  • Nutzung möglicherweise kostenlos, aber mit Werbeeinblendungen.
  • Vorteil: Spiele-Streaming ermöglicht sofortigen Spielstart ohne Download.
  • Game Launcher ist eigenständige Anwendung mit Cloud-Service.
  • Aktuell sieben Spiele verfügbar, weitere könnten folgen.
  • Genauer Zeitplan wird auf Samsung Developer Conference erwartet.
Verwandte Themen
Samsung Electronics
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture