X

Neuer Aldi-PC:
Discounter bringt Gaming-Desktop mit Nvidia RTX 4090

Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd richten sich einmal mehr an High-End-Gamer und verkaufen ab dem 28. September den Enforcer X10. Nah an der 4000-Euro-Marke setzt der Gaming-Desktop auf einen Intel Core i9, 64 GB RAM und die Nvidia GeForce RTX 4090.
Medion
20.09.2023  10:05 Uhr

Mit Komponenten von Gigabyte, Kingston & Co.

Satte 3849 Euro werden für den neuen Medion Erazer Enforcer X10 aufgerufen, der ab dem 28. September im gemeinsamen Online-Shop von Aldi Nord und Aldi Süd in den Verkauf geht. Im Gegensatz zu vielen günstigeren Fertig-PCs mit OEM-Hardware setzen Aldi und Medion hier vorrangig auf Markenkomponenten. Verbaut wird unter anderem der Intel Core i9-13900K mit 24 Rechenkernen und einer maximalen Taktfrequenz von 5,8 GHz. Beim Arbeitsspeicher fiel die Wahl auf 64 GB DDR5-RAM von Kingston (Fury Beast RGB) mit bis zu 6000 MHz, bei der SSD handelt es sich um die WD Black SN850X (PCIe 4.0) mit 2 TB Speicher.

Medion Erazer Enforcer X10
Der Erazer Enforcer X10...


Medion Erazer Enforcer X10
...im In Win 905-Gehäuse

Die Nvidia GeForce RTX 4090 samt Übertaktung ab Werk (OC 24G) sowie das Z790 Aorus Elite AX-Mainboard stammen hingegen von Gigabyte. Wie für viele Medion- bzw. Aldi-PCs üblich, wird die CPU von einer Alphacool Eisbaer 240 Wasserkühlung im Zaum gehalten und alle Komponenten in einem In Win 905-Gehäuse samt RGB-Beleuchtung und Seitenfenster verstaut.

Zu den weiteren Eckdaten gehören unter anderem Wi-Fi 6 samt passender Antennenanschlüsse, Bluetooth, 2,5-Gbit-Ethernet, insgesamt 13 USB-Ports (davon drei USB 3.2 Gen 2) und das obligatorisch vorinstallierte Windows 11 Home. Zum verwendeten Netzteil werden hingegen keine Angaben gemacht, wobei Medion bekannt dafür ist, Modelle von Seasonic zu verbauen.

Günstiger selbst gebaut?

Im Preisvergleich und im Alternate PC-Konfigurator liegt der Preis der einzelnen Komponenten in etwa bei 3750 Euro inklusive Windows 11-Lizenz. Zwar produzieren Medion und Aldi nicht nach dem Build-to-Order-Prinzip für jeden Kunden einzeln, doch kann auch der Prozess des Zusammenbaus mit 100 bis 200 Euro berechnet werden. Somit sind die vom Discounter veranschlagten 3849 Euro nicht zu hoch gegriffen.

Gaming-PCs bei Media Markt Jetzt zum günstigen Preis sichern! Zum Angebot
Zusammenfassung
  • Aldi verkauft High-End-Gaming-Desktop Enforcer X10 ab 28.09.2023
  • Der PC kostet 3849 Euro und wird im Online-Shop angeboten
  • Enforcer X10 mit Intel Core i9, 64 GB RAM und Nvidia GeForce RTX 4090 ausgestattet
  • Verwendete SSD ist die WD Black SN850X mit 2 TB Speicher
  • Weitere Features: Wi-Fi 6, Bluetooth, 2,5-Gbit-Ethernet, 13 USB-Ports
  • Keine Angaben zum Netzteil, aber Medion nutzt oft Modelle von Seasonic
  • Preis der Einzelkomponenten ca. 3750 Euro, 3849 Euro sind gerechtfertigt.
Verwandte Themen
Nvidia
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture