X

So sieht ein Tesla Cybertruck nach einem Überschlags-Crashtest aus

Tesla ist derzeit in den letzten Zügen der Produktions­vor­bereitung zu seinem Cybertruck, denn derzeit werden De-facto-Serienmodelle Crashtests unterzogen. Dazu ist nun ein Video aufgetaucht, das ein Fahrzeug nach einem simulierten Überschlag zeigt.
11.09.2023  19:46 Uhr

Cybertruck nach einem Überschlag

Das vielleicht hervorstechendste Merkmal des Cybertruck ist dessen Äußeres. Das sieht nicht nur futuristisch aus, sondern erfüllt auch einen konkreten Zweck: Denn das Tesla-Fahrzeug soll besonders robust sein - auch wenn die Vorführung dieser Widerstandsfähigkeit bei der Vorstellung seinerzeit nicht ganz gelang, da eine von Elon Musk geschleuderte Metallkugel eine Seitenscheibe in Mitleidenschaft zog. Das Fahrzeug wurde nach dieser Panne aber natürlich weiterentwickelt und verbessert. Dieser Tage laufen dazu die letzten Tests, denn der finale Start für die Massenproduktion steht kurz bevor. Nun führt der US-amerikanische Elektroautobauer wie erwähnt Crashtests durch und in einem Video kann man sehen, wie das Fahrzeug danach aussieht.

Auf YouTube ansehen
Konkret wurde mit dem Fahrzeug ein "Ditch Rollover" simuliert, hier wird getestet, wie ich ein Fahrzeug verhält, wenn es in einen Straßengraben fährt und sich dabei überschlägt. Zu sehen ist der Cybertruck von außen und von innen. Letzteres ist aber nur teilweise der Fall, denn die Person, die das Video aufgenommen hat, konnte lediglich durch das hintere (zerbrochene) Fenster ins Innere filmen.

Das Fehlen der beiden hinteren Fenster ist durchaus interessant, denn diese sollen eigentlich "kugelsicher" sein. Das Metall des Fahrzeugs ist auch an mehreren Stellen verbogen, darunter jene an der seitlichen Dachreling. Letzteres ist laut Electrek bemerkenswert: Denn ursprünglich hieß es, dass der Cybertruck eine "Exoskelett"-Konstruktion haben wird. Die Aufnahmen aus dem Crashtest lassen aber darauf schließen, dass die Konstruktion doch traditioneller ist als gedacht.

Abgesehen davon sind die Verformungen eher gering, was daran liegt, dass Tesla beim Cybertruck auf besonders dickes Edelstahl setzt. Allerdings muss man auch hier anmerken, dass sich Autos sehr wohl verformen sollen, um die Energie des Unfalls zu verteilen. Das Innere des Autos sieht einigermaßen mitgenommen aus, allzu viele Rückschlüsse sollte man daraus aber wohl besser nicht ziehen.

Zusammenfassung
  • Tesla führt Crashtests mit dem Cybertruck durch
  • Fahrzeug soll besonders robust sein, trotz Panne bei Vorführung
  • Massenproduktion des Cybertrucks steht kurz bevor
  • Simulierter "Ditch Rollover" zeigt Zustand des Fahrzeugs nach Überschlag
  • Hinterfenster und Metall des Fahrzeugs zeigen Schäden
  • "Exoskelett"-Konstruktion des Cybertrucks möglicherweise traditioneller als gedacht

Verwandte Themen
Tesla Cybertruck Tesla Elon Musk Elektroautos
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2023 WinFuture