X

Sony erhöht die Preise: PlayStation Plus wird deutlich teurer

PlayStation-Spieler müssen sich auf eine Preiserhöhung der 12-Monats-Abos für PS Plus Essential, Extra und Premium einstellen. Ab dem 6. September steigen die Preise für den Jahrestarif um beinahe 27 Pro­zent. Zukünftig werden bis zu 152 Euro im Jahr fällig.
Sony
31.08.2023  09:51 Uhr

Preiserhöhung um bis zu 27 Prozent

Die Ankündigung der neuen monatlichen Spiele für September kommt für PS4- und PS5-Besitzer mit einem bitteren Beigeschmack. Sony führt eine Preis­an­pas­sung durch und erhöht dabei die Kosten für die Jahrespakete sämt­li­cher PlayStation Plus-Mitgliedschaften, die unter anderem für den Online-Multiplayer vieler Spiele benötigt werden. Wurden bisher 59,99 Euro, 99,99 Euro und 119,99 Euro pro Jahr für die Abo-Stufen Essential, Extra und Premium fällig, geht es ab dem 6. September 2023 rauf auf jährlich 71,99 Euro, 125,99 Euro und 151,99 Euro. Die Preiserhöhung bei gleichbleibendem Leistungsumfang liegt somit je nach Tarif zwischen 20 und 27 Prozent und soll laut Sony helfen, "weiterhin hochwertige Spiele und wertvolle Vorteile für unser PlayStation-Plus-Abo anbieten zu können."

Neue Preise für PlayStation Plus (12 Monate)
Tarif Alter Preis Neuer Preis
PS Plus Essential 59,99 Euro 71,99 Euro
PS Plus Extra 99,99 Euro 125,99 Euro
PS Plus Premium 119,99 Euro 151,99 Euro
Die neuen Preise sind gültig ab dem 6. September 2023

Kurze Gnadenfrist für Bestandskunden

Wer bereits über ein laufendes PlayStation Plus-Jahresabo verfügt, muss sich vorerst keine Sorgen machen. Die angekündigte Preiserhöhung wird erst ab der nächsten Jahresabrechnung fällig, sollte diese nach dem 6. November durch­ge­führt werden. Allerdings ist zu beachten, das sämtliche Änderungen - z.B. Upgrades, Downgrade oder "zusätzliche Zeiten" - ab dem 6. September nach den neuen Preisen berechnet werden.

Die Preise für monatlich abgerechnete PS Plus-Abos bleiben hingegen gleich - 8,99 Euro (Essential), 13,99 Euro (Extra) und 16,99 Euro (Premium). Trotz Preis­an­pas­sun­gen sind die Jahresabos somit auch weiterhin die günstigste Option, PlayStation Plus für 12 Monate zu nutzen, auch wenn der Preisvorteil nach der Erhöhung deutlich kleiner ist.

PlayStation Plus: Neue Spiele im September 2023

Was die neuen "monatlichen Spiele" betrifft, die im September Teil des In­klu­siv­an­ge­bots für PS Plus-Mitglieder werden, fügt Sony den Abos die Titel Saints Row (PS4 / PS5), Black Desert - Traveler Edition (PS4) und Generation Zero hinzu.

PlayStation Plus
Die neuen Inklusivtitel für PlayStation Plus Essential, Extra und Premium

Die neuen Games werden ab dem 5. September bis einschließlich 2. Oktober zum Download bereitstehen. Bis zum 4. September haben PlayStation-Spieler zudem die Möglichkeit, die "Gratis-Spiele" aus dem Vormonat (PGA Tour 2K23, Dreams und Death's Door) ihrer Bibliothek hinzuzufügen.

PlayStation 5 bei Media Markt Konsolen, Spiele und Bundles Zum Angebot
Zusammenfassung
  • Preiserhöhung der Jahresabos für PS Plus Essential, Extra und Premium
  • Preise steigen ab 6. September um bis zu 30 Prozent
  • Jährliche Kosten steigen auf bis zu 152 Euro
  • Preiserhöhung gilt ab nächster Jahresabrechnung nach dem 6. November
  • Preise für monatliche Abos bleiben gleich
  • Neue Spiele im September: Saints Row, Black Desert und Generation Zero
  • "Gratis-Spiele" aus Vormonat bis 4. September verfügbar
Verwandte Themen
PlayStation 5 PlayStation 4
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture