X

Xiaomi Redmi Pad SE:
Neues, günstiges 11-Zoll-Tablet für 169 Euro

Wer ein günstiges Tablet sucht, bekommt jetzt ein neues Modell zur Auswahl. Das Redmi Pad SE von Xiaomi startet in diesen Tagen international in den Handel und soll zu Preisen ab 170 Euro vor allem ein Einsteigermodell sein. Dass Xiaomi hier nicht vom Redmi Pad 2 spricht, hat seine Gründe.
Xiaomi
11.08.2023  14:03 Uhr

Xiaomi drückt den Preis und spart bei der CPU

Das Xiaomi Redmi Pad SE ist ein neues, vergleichsweise günstiges Tablet des chinesischen Herstellers, das mit einem 11 Zoll großen Full-HD-Display im 16:10-Format ausgerüstet ist, welches 1920x1200 Pixel Auflösung bietet. Das LCD soll eine maximale Helligkeit von 400 Candela erreichen und damit auch im Freien gut ablesbar sein. Mit 90 Hertz maximaler Bildwiederholrate soll das Redmi Pad SE eine flüssige Darstellung bewegter Inhalte bieten. Unter der Haube tut hier ein Snapdragon 680 von Qualcomm seinen Dienst, bei dem es sich um ein bis zu 2,4 Gigahertz schnelles Octacore-SoC, das vier ARM Cortex-A73-Cores für anspruchsvolle Aufgaben bietet, während vier Cortex-A55-Cores für energiesparenden Betrieb sorgen sollen. Theoretisch bietet der Chip auch ein 4G-Modem, das Xiaomi zumindest in Europa im Redmi Pad SE ungenutzt lässt, sodass es kein Modell mit LTE-Unterstützung gibt.

Xiaomi Redmi Pad SE
Xiaomi Redmi Pad SE in Grau


Xiaomi Redmi Pad SE
Xiaomi Redmi Pad SE in Mintgrün

Performance-Downgrade durch Wechsel auf alten Snapdragon

Im Hinblick auf Performance stellt die Entscheidung für den Snapdragon 680 im Vergleich zum MediaTek Helio G99 des Vorgängermodells - also dem Redmi Pad der ersten Generation - ein Downgrade dar. Der MediaTek-Chip liefert zumindest laut Benchmarks rund ein Viertel mehr Performance. Dies dürfte wohl auch der Grund sein, weshalb Xiaomi vom Redmi Pad SE spricht, statt vom Redmi Pad 2.

Xiaomi Redmi Pad SE

Der Arbeitsspeicher des Redmi Pad SE ist vier Gigabyte groß, während der interne Flash-Speicher 128 GB Kapazität hat. Über den MicroSD-Kartenslot lässt sich der interne Speicher um bis zu ein Terabyte erweitern. Es handelt sich übrigens um relativ langsamen eMMC-5.1-Speicher, was in der unteren Preisklasse bei Tablets aber nicht anders zu erwarten ist.

'Ein Tablet für alle Aufgaben'

Zur weiteren Ausstattung des Xiaomi Redmi Pad SE gehören eine rückwärtige Kamera mit 8-Megapixel-Sensor und F/2.0-Blende, während vorn eine 5-MP-Cam mit F/2.2-Blende ihren Dienst tut. Über letztere realisiert Xiaomi auch eine Entsperrung per Gesichtserkennung. Außerdem sind vier Stereolautsprecher an Bord. Gefunkt wird wie erwähnt nur per Dual-Band-WLAN und Bluetooth 5.0.

Der Akku ist mit 8000mAh ausreichend groß, kann aber über den USB-C-Port trotz der theoretisch gebotenen Unterstützung für Qualcomm QuickCharge 4.0 nur mit maximal 10 Watt geladen werden. Die Ladezeiten dürften hier also durchaus länger ausfallen. Insgesamt soll das Tablet aber bis zu 21 Stunden Laufzeit mit einer Akkuladung bieten.

Das Xiaomi Redmi Pad SE läuft mit der MIUI 14 auf Basis von Android 13. Es bringt mit seinem Kunststoffgehäuse ein Gewicht von 473 Gramm auf die Waage. Der Hersteller verspricht, dass es sich um ein "vielseitiges Tablet für jede Aufgabe" handelt. Anzumerken ist, dass man mit Preisen ab 169 Euro keine allzu hohen Erwartungen haben sollte. Die Auslieferung des Xiaomi Redmi Pad SE läuft in einigen Ländern bereits, anderswo soll sie ab dem 14. August erfolgen. Auch in Deutschland dürfte das Gerät in Kürze verfügbar sein.

Zusammenfassung
  • Xiaomi Redmi Pad SE: 11 Zoll, Snapdragon 680, 4/128 GB Speicher
  • 8 + 5MP Kamera, 4 Speaker, 8000 mAh, MIUI 14 auf Android 13.
  • Preis ab 169 Euro: "vielseitiges Tablet für jede Aufgabe".
  • 90 Hertz Bildwiederholrate & 400 Candela max. Helligkeit.
  • Unterstützung für Dual-Band-WLAN & Bluetooth 5.0.
  • MicroSD-Kartenslot max. 1 TB, 10 Watt Ladeleistung via USB-C.
  • Auslieferung ab 14. August, auch in Deutschland in Kürze verfügbar.
Verwandte Themen
Android
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture