X

Großes Redesign für Slack: Neuer Home-Bereich und Aktivitäten

Slack hat ein umfassendes Redesign angekündigt, das in den kommenden Wochen an alle Nutzer verteilt wird. Dabei legt Slack jetzt nicht mehr den Fokus darauf, eine einfache Messaging-App zu sein - stattdessen will Slack ein wichtiges, zentrales Arbeits-Tool werden.
Slack
10.08.2023  15:25 Uhr

Slack-Layout vereinfacht und verbessert

Mit dem Start des neuen Slack-Layouts wird die gesamte App umgekrempelt. Das gilt für die Desktop-App genauso wie für Mobile. Es gibt einen neuen Home-Bereich, der der bisherigen Slack-Oberfläche ähnelt, aber neue Funktionen bietet und aufgeräumter aussieht. Alle Workspaces kommen an einem Platz zusammen. Dort werden Kanäle, DMs und Apps angezeigt, eigentlich so wie man das aktuell kennt - nur der Wechsel zwischen Workspaces soll nun unkomplizierter werden, damit sich jeder Nutzer besser auf seine Aufgaben fokussieren kann.

Slack Redesign 2023
Das neue Slack startet in den kommenden Wochen für alle Nutzer

Neue Seitenleiste

Das Wichtigste beim neuen Slack ist die Seitenleiste auf der linken Seite, die alle Slack-Inhalte anzeigt. Es gibt einen neuen DMs-Bereich, der jetzt ein wenig an Microsoft Teams erinnert - die Übersicht mit allen Unterhaltungen wird auf der linken Seite angezeigt, die aktive Unterhaltung wird auf der rechten Seite präsentiert.

Weiter unten in der Seitenleiste befindet sich ein neues Aktivitätsfenster, das wie ein einheitlicher Posteingang fungiert und alle Nachrichten, Erwähnungen und Reaktionen in allen Slack-Arbeitsbereichen an einem Ort bündelt. Einen weiteren wichtigen Part beim Redesign bekommt der Bereich "Später".

Slack Redesign für Smartphones

Neben den neuen Ansichten hat Slack den Workflow zum Speichern verbessert. Das Später-Menü in der Seitenleiste bietet jetzt einen Sammel-Ort für alles, was in Slack schnell gespeichert werden soll. Man kann Erinnerung hinzufügen und abhaken, wenn man sie erledigt hat. Das übergreifende Ziel des neuen Designs war es, so erklärt es Noah Weiss (Chief Product Officer von Slack), den Nutzern mehr Kontext und mehr Fokus zu geben.

"Wir sehen das als eine Art der Arbeit, die man hat. Ich informiere mich über alles, was vor sich geht, ich reagiere auf eingehende Nachrichten, ich ordne ein und reagiere auf alle Aktivitäten, und dann gehe ich meine To-do-Liste durch, auf der steht, was ich noch erledigen muss - das ist es, was wir organisieren wollen, eher Arbeitsweisen als Objekttypen".

Slack stellt die Änderungen nach und nach allen Nutzern zur Verfügung. Die Verteilung hat begonnen, wird sich aber über Wochen hinziehen.

Zusammenfassung
  • Slack kündigt umfassendes Redesign an.
  • Ziel: Nutzern mehr Kontext und Fokus geben.
  • Neue Funktionen auf Desktop und Mobile.
  • Ähnelt Microsoft Teams, mit Übersicht auf linker Seite.
  • Neues Später-Menü zum Speichern und Erinnerungen hinzufügen.
  • Neue Arbeitsweisen statt Objekttypen.
  • Verteilung der neuen Features in den kommenden Wochen.

Siehe auch:

Verwandte Themen
Office
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture