X

Google Lens erkennt Hautkrankheiten: Große Updates für Bilder-Suche

Google berichtet von großen Fortschritten bei seinem Bild-basierten Suchsystem Lens. So soll das System jetzt unter anderem anhand von Fotos Hautkrankheiten erkennen können. Auch die Integration und Kombination mit Bard soll ganz neue Möglichkeiten bringen.
Google
16.06.2023  19:15 Uhr

Google Lens: Neues Update erkennt Hautkrankheiten

2017 wurde Google Lens bei der I/O-Konferenz vorgestellt, nach dem Start als eigenständige App auf dem Google Pixel 2 war 2018 dann der breitere Release für Android und iOS vollzogen worden. Jetzt hat Google in einem ausführlichen Blogpost den Erfolg von Lens gefeiert und verweist auf 12 Milliarden visuelle Suchen pro Monat. Neue Funktionen sollen dafür sorgen, dass diese Zahl weiter steigt.

So soll Lens nach einem Update bei der ersten Diagnose von Hautkrankheiten helfen können. Die Fähigkeiten fußen auf der einfachen Tatsache, dass die Bildersuche sich noch besser darauf versteht, visuell ähnliche Ergebnisse in seiner Datenbank zu identifizieren. "Einfach ein Foto machen oder über Lens hochladen und visuelle Übereinstimmungen für die Suche finden", so die Entwickler.

Das System sei auch geeignet bei "einer Beule auf der Lippe, einer Linie auf den Nägeln oder Haarausfall auf dem Kopf" mit ersten Hinweisen zu möglichen Ursachen zu dienen. Google sieht die Funktion auch als Hilfestellung, im Kontakt mit Ärzten und Co. "seltsames Muttermal oder einen Ausschlag" nicht nur mit Worten beschreiben zu müssen.

Google Lens

Viele weitere Neuerungen

Wie auf der I/O 2023 angekündigt, will Google Lens bald auch mit Bard zusammen bringen. Die KI soll dabei ganz neue Möglichkeiten eröffnen, indem Bilder in die Suchanfragen eingeschlossen werden können: "Es können Bilder in Bard-Prompts einfügt werden und Lens arbeitet im Hintergrund, um Bard zu helfen, das Gezeigte zu verstehen." Die Entwickler sprechen von einem Start in den kommenden Wochen, Europa bleibt dabei aber vorerst aller Voraussicht nach wegen Problemen mit Regulierungsbehörden weiter ausgeklammert.

Zusammenfassung
  • Google Lens: 12 Mrd. visuelle Suchen pro Monat.
  • Neue Funktionen ermöglichen Diagnose anhand von Fotos.
  • Google Lens soll u.a. Hautkrankheiten erkennen.
  • Google Lens und Bard werden kombiniert, um Bilder in Suchanfragen einzuschließen.
  • Start in den nächsten Wochen, aber Europa bleibt vorerst ausgeschlossen.
Verwandte Themen
Android Google Gemini
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture