X

Logitech & iFixit starten Programm für Selbstreparatur von Mäusen & Co

Der Peripheriegerätehersteller Logitech tut sich mit iFixit zusammen, um zumindest in den USA bald Ersatzteile für Mäuse, Tastaturen und andere Produkte anzubieten. Passend dazu veröffentlicht iFixit auch Reparaturanleitungen. Den Anfang machen die MX-Mäuse.
iFixit
18.05.2023  14:48 Uhr
Wie Logitech und iFixit jüngst bekannt gaben, sollen ab dem Sommer zunächst in den USA Ersatzteile und Reparaturanleitungen für bestimmte Modelle der Logitech MX Master und MX Anywhere Maus-Serien zu haben sein. Die Austauschteile sollen dann über einen Onlineshop von iFixit vertrieben werden.

Unter anderem wollen Logitech und iFixit die angeklebten Füße, Akkus und Anleitungen für das Öffnen der Produkte bereitstellen. Die Kunden sollen die Möglichkeit erhalten, entweder nur die benötigten Ersatzteile oder sogenannte "Fix Kits" zu ordern, mit denen sie auch das für die Reparatur zu nutzende Werkzeug dazu erhalten.

Ersatzteilangebot soll fast alle Logitech-Produkte umfassen

Schon jetzt bietet iFixit auf seiner Website den Logitech Repair Hub an. In diesem Bereich sind Sektionen für die Mäuse, Tastaturen, Controller, Lautsprecher, Webcams und außerdem Sektionen für die Gaming-Produkte der Logitech G-Serie. Langfristig wollen Logitech und iFixit aber nicht nur Ersatzteile für viele Produkte des Peripheriegeräteherstellers anbieten.

Zusätzlich soll iFixit sogar in die Produktentwicklung eingebunden werden, wodurch schon bei der Arbeit an neuen Geräten darauf geachtet wird, dass diese leichter zu reparieren sind. Gleichzeitig sollen Reparaturanleitungen entstehen, bei denen eine leichte Installation der Ersatzteile berücksichtigt wird, sodass keine Beschädigungen an den Produkten entstehen.

Ob und wann Logitech sein Ersatzteilangebot auch in Europa und damit auch Deutschland verfügbar machen wird, teilte das Unternehmen bisher noch nicht mit. In den USA gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von großen Technologiefirmen, die mit iFixit zusammenarbeiten, um die Reparatur ihrer Produkte zu erleichtern. Dazu gehören unter anderem Microsoft, Google und Samsung, die allesamt Ersatzteile verkaufen, mit denen die Kunden zumindest theoretisch selbst Reparaturen an ihren Produkten vornehmen können.

Zusammenfassung
  • Logitech und iFixit bieten ab Sommer in USA Ersatzteile und Reparaturanleitungen für MX-Mäuse an.
  • Kunden können Ersatzteile oder "Fix Kits" inkl. Werkzeug bestellen.
  • Logitech Repair Hub auf iFixit-Website mit Sektionen für Logitech-Produkte.
  • Logitech und iFixit wollen Ersatzteile für mehr Produkte anbieten und Produktentwicklung unterstützen.
  • Logitech Ersatzteilangebot auch in Europa? Bisher noch nicht bekannt.
  • Andere Technologiefirmen mit iFixit-Kooperation: Microsoft, Google, Samsung.
Verwandte Themen
Logitech
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture