RTL ist raus: Sky zeigt Formel-1-Rennen kostenlos auf YouTube

Stefan Trunzik, 10.05.2023 07:56 Uhr 32 Kommentare
Sky Deutschland geht mit der Formel 1 neue Wege. Statt den Free-TV-Sender RTL für die Übertragung von vier der 23 Rennen ins Boot zu holen, kündigt man das kostenlose Streaming via YouTube an. Los geht es am 21. Mai mit dem Großen Preis der Emilia Romagna in Imola.
Update vom 10. Mai: Wie Sky Deutschland gegenüber WinFuture bestätigt, werden lediglich die Rennen kostenlos auf YouTube übertragen. Das Rennwochenende samt Training und Qualifikation bleibt Sky-Abonnenten vorbehalten.

Mit dem Ausstieg von RTL im Jahr 2020 wurde der Formel 1 in Deutschland ein Pay-TV-Riegel vorgeschoben. Der exklusive Rechteinhaber Sky ist seitdem allerdings verpflichtet, vier Rennen pro Saison kostenlos zu übertragen. Bisher konnte man dafür auch weiterhin RTL per Sublizenzierung überzeugen, doch für die F1-Weltmeisterschaft 2023 scheinen sich die Mediengruppen nicht einigen zu können. Das wiederum sorgt für gute Nachrichten bei deutschen Formel-1-Fans.


YouTube-Streaming: Formel 1 kostenlos und ohne Werbung

Wie Sky ankündigt, werden mindestens zwei der vier ausgewählten Rennen kostenlos und ohne Werbeunterbrechung live auf dem YouTube-Kanal von Sky Sport übertragen. Dazu gehören der Große Preis der Emilia-Romagna in Imola (San Marino) am 21. Mai 2023 und der Große Preis von Ungarn in Budapest (Hungaroring) am 23. Juli 2023. Alternativ zu YouTube kann zudem die Sky Sport-Webseite und die Sky Sport-App zum kostenlosen Streaming verwendet werden.

Dazu sagt Charly Classen, Sportchef von Sky Deutschland: "Die Gesellschaft wandelt sich in ihrer Mediennutzung, Streaming gewinnt an Relevanz. Mit dem zusätzlichen Angebot der Formel 1 Live-Übertragung über skysport.de, die Sky Sport App sowie auf unserem Sky Sport DE YouTube-Kanal reagieren wir auf diese Veränderungen. Wir sehen uns mit unserer Berichterstattung als Botschafter eines großartigen Sports und möchten unsere Begeisterung mit so vielen Fans wie möglich teilen!"

Offen bleibt, ob Sky auch die Training-Sessions und die Qualifikation aus Imola und Ungarn live via YouTube streamen wird. In der Pressemitteilung des Pay-TV-Senders ist lediglich die Rede von den beiden Live-Rennen und der "exklusiven Sky-Berichterstattung". Ausgeweitet wird letztere nun auch auf TikTok, um eine deutlich breitere und vor allem jüngere Zielgruppe anzusprechen. Sollte sich der Plan des kostenlosen Streamings auszahlen, könnten Formel-1-Fans in Zukunft mit weiteren YouTube-Übertragungen rechnen.

Zusammenfassung
  • Sky Deutschland streamt mind. 2 Rennen kostenlos via YouTube, App & Webseite
  • Rennen sind GP Emilia Romagna in Imola & GP Ungarn in Budapest
  • Training & Qualifikation bleibt Sky-Abonnenten vorbehalten
  • Sky reagiert auf Veränderungen der Mediennutzung
  • Zusätzlich Berichterstattung über TikTok für breitere Zielgruppe
  • Sollte Plan des Streamings aufgehen, weitere Übertragungen möglich

Siehe auch:
32 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
YouTube
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies