X

Windows 11 Insider:
Updates für Widgets, Explorer, Startmenü & Co.

Microsoft stellt neue Windows 11-Updates für Insider im Beta-, Dev- und Canary-Kanal bereit. Neben einer Vielzahl von Fehlerbehebungen zeigen sich neue Funktionen im Bereich Widgets, Datei-Explorer, Startmenü und Windows Spotlight. Wir verschaffen euch einen Überblick.
05.05.2023  08:06 Uhr
Über die Windows Update-Funktion heben die Redmonder ihre Windows 11-Testversionen auf Build 23451 (Dev), Build 25357 (Canary) und Build 22624.1690 (Beta) an. Zusätzlich steht im Beta-Kanal das Build 22621.1690 zur Auswahl, das Fehlerkorrekturen annimmt, jedoch vorerst auf die neu eingeführten Funktionen verzichtet. Windows 11 Beta-Nutzer können in den Einstellungen zwischen den beiden Builds wählen.

Neue Facebook-Widgets und Details im Explorer

Über nahezu alle Insider-Kanäle hinweg führt Microsoft in Zusammenarbeit mit Facebook ein neues Widget für die Social-Media-Plattform ein, das auf der passenden Pinnwand angeheftet werden kann. Für die Nutzung müssen Windows 11-Insider über die neueste Version der Facebook-App verfügen, die im Microsoft Store heruntergeladen bzw. aktualisiert werden kann. Im gleichen Atemzug wird eine visuelle Vorschau beim Hinzufügen neuer Widgets angeboten.

Windows 11 Insider-Updates Mai 2023
Neues Facebook-Widget und visuelle Vorschau für die Pinnwand

Windows 11 Insider-Updates Mai 2023

Den Dev-Kanal bespielen die Redmonder hingegen mit deutlich mehr Features, etwa mit einer modernisierten Detailansicht für den Datei-Explorer. Über die Details-Schaltfläche oder die Tastenkombination ALT + Umschalt + P kann die Seitenleiste nun dabei helfen, verwandte Inhalte oder kontextbezogene Informationen (z.B. Freigabestatus, Verwendung in E-Mails etc.) zu finden und Aktivitäten anzuzeigen, ohne dass die Datei geöffnet werden muss.

Windows Spotlight-Updates und Startmenü-Funktionen

Microsoft bohrt darüber hinaus das Windows Spotlight auf, um mit einer "reichhaltigen Benutzeroberfläche" detaillierte Informationen zu Hintergrundbildern auf dem Desktop oder dem Sperrbildschirm zu liefern. Bisher wurden diese hinter einem Desktop-Button versteckt, der lediglich den Edge-Browser aufruft und Bing nach Details zum Bild befragt.

Windows 11 Insider-Updates Mai 2023
Der Browser-Verlauf soll in das Startmenü zurückkehren - eine gute Idee?

Zu guter Letzt soll das Startmenü von Windows 11 verbessert werden. Unter anderem mit der weiteren Verteilung der bereits vorgestellten Benachrichtigungen im Bereich der Microsoft-Account-Schaltfläche, die etwa über Backups, fehlende Einstellungen und Co. informieren. Zudem plant Microsoft erneut, den Browser-Verlauf in die "Empfohlen"-Sektion des Startmenüs zurückzubringen. Ob diese Ideen sinnvoll sind, entscheiden die Windows Insider mit ihrem Feedback.

Die umfangreichen Patch Notes inklusive der langen Listen an Bugfixes findet ihr in den jeweiligen Beiträgen des Windows Insider-Blogs.

Zusammenfassung
  • Microsoft stellt Windows 11-Updates für Insider bereit.
  • Neue Funktionen im Bereich Widgets, Datei-Explorer, Startmenü und Spotlight.
  • Facebook-Widget, visuelle Vorschau beim Hinzufügen neuer Widgets.
Verwandte Themen
Windows 11
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture