X

One UI 5: Samsung gibt Ausblick auf neue Oberfläche für Galaxy Watch

Samsung hat erstmals einen Ausblick auf die nächste Generation seiner Benutzeroberfläche für Smartwatches gegeben. Mit der Samsung One UI 5 Watch will man eine Reihe von Neuerungen einführen - beginnend mit der Galaxy Watch 6-Serie.
91mobiles
04.05.2023  18:33 Uhr
Wie Samsung heute in einer Presseaussendung verlauten ließ, will man vor allem neue Funktionen aus dem Bereich der Gesundheit einführen, wobei das Unternehmen einen Schwerpunkt auf die Schlafqualität legt. Mit der neuen Sleep Insights UI soll unter anderem eine deutlich erkennbare Auswertung der Schlafqualität erfolgen, die auf einer Reihe von Faktoren basiert, darunter die Häufigkeit des Schnarchens und die Sauerstoffsättigung des Blutes.

Viele neue Gesundheitsfunktionen mit Schwerpunkt auf Schlafqualität

Der Nutzer soll so leicht erkennen können, weshalb er sich direkt nach dem Aufwachen trotzdem schlapp fühlt. Außerdem soll man eine Art Notiz anlegen können, wenn man besonders erholsam geschlafen hat, um so die dafür passenden Umstände zu reproduzieren. Zusätzlich führt Samsung die Funktionen für das Schlaftraining direkt auf der Uhr ein, um so die Gewohnheiten besser nachvollziehbar zu machen.

Samsung One UI 5 Watch
Sleep Insights & Sleep Coaching: Samsung legt einen Schwerpunkt auf den Schlaf

Neben den Schlaf-bezogenen Funktionen möchte Samsung ein neues Tool für Läufer einführen, das die Bezeichnung Personalized Heart Rate Zone trägt. Es analysiert die Fähigkeiten des Nutzers und errechnet fünf optimale Niveaus für die Übungsintensität, wobei die bisher aufgezeichneten Statistiken einbezogen werden. Der Nutzer kann sich so eigene Ziele setzen und neue persönliche Bestleistungen erarbeiten.

Samsung One UI 5 Watch
Samsung will für Läufer künftig individuelle Trainings erstellen

Wer sich gern im Freien bzw. der Natur bewegt und eine Galaxy Watch Pro sein Eigen nennt, bekommt mit der verbesserten Route-Workout-Funktion eine Funktion, die Laufen und Gehen unterstützt und nicht nur Wandern und Radfahren. Mit der neuen One UI 5 Watch will Samsung außerdem das SOS-Feature überarbeiten, sodass man im Notfall eine direkte Verbindung zu einer Notrufnummer aufbauen kann, um den eigenen Standort zu übermitteln.

Samsung One UI 5 Watch
Samsung One UI 5 Watch: Verbesserte Notruf-Funktionen und Ersthelfer-Informationen

Ist der Notfallmodus aktiviert, können Ersthelfer über die Smartwatches von Samsung zudem künftig direkten Zugriff auf Gesundheitsdaten des Trägers erhalten. Ist der Nutzer der Uhr 55 Jahre oder älter, wird zudem künftig die Sturzerkennung grundsätzlich aktiviert. Die Einführung der neuen One UI 5 Watch wird im Zuge des Marktstarts der neuen Samsung Galaxy Watch 6-Serie erfolgen, die im weiteren Jahresverlauf vorgestellt werden soll.

Schon im Mai soll aber ein Beta-Programm beginnen, mit dem die Nutzer einer Galaxy Watch 4 oder Galaxy Watch 5 Zugriff auf Vorabversionen der neuen Smartwatch-Oberfläche bekommen können. Dafür muss man sich über die Samsung Members App anmelden.

Zusammenfassung
  • Samsung One UI 5: Neue Funktionen im Bereich Gesundheit, Schlafqualität und -training.
  • Personalized Heart Rate Zone: Analyse der Fähigkeiten und Errechnung der Intensität.
  • Verbesserte Route-Workout-Funktion für Laufen, Gehen, Wandern und Radfahren.
  • SOS-Feature: Direkte Verbindung zu Notrufnummer und Übermittlung des Standorts.
  • Ersthelfer erhalten Zugriff auf Gesundheitsdaten bei Notfallmodus.
  • Beta-Programm ab Mai: Vorabversionen für Galaxy Watch 4/5.
  • Marktstart der Galaxy Watch 6-Serie im weiteren Jahresverlauf.
Verwandte Themen
Smartwatch
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture