X

Windows 11: Microsoft stellt neue Funktionen für die Fotos-App vor

Die Arbeiten an der Windows 11 Fotos-App gehen weiter. Microsoft bringt die stark nachgefragte Diashow-Funktion und Galerien mit Zeitleisten zurück. Gleichzeitig soll die Bildbearbeitung vereinfacht werden. Windows-Insider können das neue Update ab sofort herunterladen.
Microsoft
04.05.2023  07:56 Uhr
Die im Herbst 2022 neugestaltete Fotos-App für Windows 11 erhält nach der Integration von Apple iCloud und Co. eine weitere Frischzellenkur, die als Preview in den Dev- und Canary-Kanälen zur Verfügung steht. Hauptaugenmerk legt Microsoft unter anderem auf die neue Diashow, einer der laut eigenen Aussagen wichtigsten Funktionswünsche der Community.
Windows 11 Fotos-App
Die neue Diashow-Funktion der Windows 11 Fotos-App

Das Diashow-Format soll Bilder mit Übergängen und Animationen abspielen und zudem mit Hintergrundmusik untermalen. Microsoft stellt dafür ab Werk 25 Original-Soundtracks bereit. Die Diashow kann wahlweise über eine komplette Galerie oder mit vorab ausgewählten Bildern gestartet werden.

Darüber hinaus führt Microsoft neue Galerieansichten mit integrierter Zeitleiste ein. So können Nutzer der Fotos-App in den Bereichen "Alle Fotos", "OneDrive" und "iCloud-Fotos" ihre Aufnahmen nach Jahr und Monat gruppieren und über die Bildlaufleiste (Scrollbalken) zu einem beliebigen Zeitpunkt springen.

Windows 11 Fotos-App
Microsoft fügt den Galerien der Fotos-App eine Zeitachse hinzu

Zu guter Letzt arbeiten die Redmonder an der "Spot Fix"-Funktion, die genutzt werden kann, um Unreinheiten oder unerwünschte Bereiche aus Fotos zu entfernen - ähnlich des Photoshop Reparaturpinsels. Auch diese kann bereits innerhalb der neuen Preview-Version ausprobiert werden.

Interessierte Insider im Dev- oder Canary-Kanal müssen die Fotos-App über den Microsoft Store auf Version 2023.11050.2013.0 oder höher aktualisieren, um die neuen Features nutzen zu können und von zusätzlichen Änderungen zu profitieren (siehe unten). Noch ist unklar, wann das Update auch für Otto Normalverbraucher bereitstehen wird.

Windows 11 Fotos-App: Weitere Änderungen und Verbesserungen

  • Auto Enhance kann jetzt auch ohne die Installation des 93 MB großen Add-ons verwendet werden.
  • Beim Importieren von Fotos von externen Geräten können Sie jetzt die gewünschten Fotos per Drag-and-Drop auswählen und die ausgewählten Dateien mit der Schnellwahltaste bestätigen.
  • Versteckte iCloud-Fotos werden nicht mehr in der Galerie angezeigt.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Ton von Videodateien standardmäßig stummgeschaltet war. Die App spielt den Ton jetzt standardmäßig ab und behält die Benutzereinstellungen für alle Videos bei.
  • Das Kopieren und Einfügen eines Fotos aus der Fotos-App in Outlook und Teams fügt das Bild jetzt standardmäßig inline ein, anstatt eine Anlage hinzuzufügen.
  • Mehrfachauswahl von Fotos: Wenn Sie bei der Auswahl von Fotos in der Galerie die UMSCHALTTASTE gedrückt halten, werden jetzt mehrere aufeinanderfolgende Fotos in einer Reihe ausgewählt; wenn Sie die STRG-Taste gedrückt halten, werden mehrere nicht aufeinanderfolgende Fotos ausgewählt.

Zusammenfassung
  • Microsoft aktualisiert die Fotos-Apps für Windows 11.
  • Diashow-Funktion und Galerien mit Zeitleisten kehren zurück.
  • Einfache Bildbearbeitung mit neuem Spot-Fix-Tool.
  • Vorerst nur für Insider im Canary- und Dev-Kanal
  • Update-Termin für alle Windows 11-Nutzer noch unklar.
Verwandte Themen
Windows 11
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture