X

iMessage auf Windows-Desktop: Microsoft startet "iPhone" Link-App

Microsoft hat die Freigabe der neuen iOS-App "Link to Windows" gestartet. Damit lassen sich nun erste Daten/Funktionen zwischen Windows 11 und dem iPhone austauschen. Noch ist die App limitiert, aber damit beginnt nun eine bessere Zusammenarbeit.
Apple
26.04.2023  19:06 Uhr
Bislang war die Zusammenarbeit zwischen einem Windows-Desktop und einem Smartphone eingeschränkt: Wer kein Android-Phone besaß, konnte Microsofts Kompagnon-Apps Smartphone-Link und Link to Windows nicht nutzen. Einige exklusive Optionen gab es sogar nur für Samsung Galaxy-Nutzer. Das ändert sich jetzt, denn Microsoft ist aus der Beta-Phase der Link to Windows-App für das iPhone raus und bietet damit eine engere Verknüpfung zum PC auch allen Apple-Nutzern an.

Phone Link für iOS: iPhone mit Windows 11 verbinden

Im Februar hatte Microsoft die Beta angekündigt und erste Tester eingeladen (wir berichteten). Nun ist das Windows-Team mit der Entwicklung so weit vorangekommen, dass die Freigabe über Apples App Store und den Microsoft Store erfolgt ist. Wer es ausprobieren möchte, lädt sich die Link to Windows-App für das iPhone und die Smartphone-Link-App für den PC. Beide Apps sind kostenlos.

iOS-Nachrichten auf dem PC

Für iPhone-Nutzer bleiben aber viele Einschränkungen. Zum Start der App lassen sich iMessages (Nachrichten) auf dem PC schreiben und versenden, beziehungsweise empfangen und lesen. Das wars. Es gibt aber auch einige verwirrende Eigenschaften der App. Wer iMessage unter Windows verwendet, sieht alle Nachrichten in Grau. Aktuell gibt es keine Möglichkeit, den kompletten Nachrichtenverlauf zu synchronisieren, sodass nur Nachrichten angezeigt werden, die über Phone Link gesendet oder empfangen wurden. Man kann zudem keine Bilder oder Videos in Nachrichten versenden und keine Gruppengespräche nutzen.

Phone Link für iOS läuft ab iOS 14 oder höher und ist nicht mit dem iPad kompatibel. Dazu benötigt man Windows 11 und muss auf den verbundenen Geräten Bluetooth aktivieren.

Smartphone-Link Windows-App Link to Windows iPhone-App

Zusammenfassung
  • Microsoft startet Freigabe der iOS-App "Link to Windows".
  • Nutzer können erste Daten/Funktionen zwischen Windows 11 und iPhone austauschen.
  • App kostenlos, aber mit Einschränkungen (kein Nachrichtenverlauf, keine Bilder/Videos, keine Gruppengespräche).
  • iOS 14 oder höher, nicht mit iPad kompatibel.
  • Bluetooth auf beiden Geräten aktivieren.
  • Exklusive Optionen für Samsung Galaxy-Nutzer.
  • Bessere Zusammenarbeit zwischen Windows-Desktop und Smartphone.
Verwandte Themen
iPhone
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture