X

Gerüchteküche streitet sich: Welche iPhones verlieren iOS 17-Support?

Es ist noch ein wenig Zeit, bis Apple zur Entwicklerkonferenz WWDC 2023 erste Details zu iOS 17 bekannt geben wird. Doch die Gerüchteküche hat ständig neue Informationen: Jetzt ist durchgesickert, welche Geräte mit iOS 17 genutzt werden können - und welche nicht mehr.
05.04.2023  17:43 Uhr
Das geht aus einem Bericht des Online-Magazins 9to5Mac hervor. Demnach hat ein Tippgeber via Twitter durchsickern lassen, dass Apple in diesem Jahr eine Reihe von Geräten nicht weiter unterstützen wird. iOS 17 und iPadOS 17 werden laut dem Bericht eine Handvoll älterer Apple-Geräte nicht mehr unterstützen. Dazu gehören das iPhone 8, iPhone 8 Plus und das iPhone X. Das Gerücht stammt von einem anonymen Nutzer auf Twitter, der laut 9to5Mac schon in der Vergangenheit genaue Details zu Apple-Software-Updates berichtet hat. Darüber ist aber bereits ein Streit entbrannt, denn eine andere Quelle nennt das ganze "Blödsinn".


Den Wahrheitsgehalt der neuen Leaks kann man derzeit nicht bestimmen - man wird warten müssen, was die WWDC-Vorstellung verheißt. Den Behauptungen zufolge werden iOS 17 und iPadOS 17 die Unterstützung für die folgenden Geräte einstellen:

Betroffene Geräte laut Gerüchteküche

  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone X
  • iPad (5. Generation)
  • 9,7-Zoll iPad Pro (1. Generation)
  • 12,9-Zoll-iPad Pro (1. Generation)

iOS 16 hatte im Jahr 2022 auch für eine Reihe von Geräten die Unterstützung beendet - darunter das iPhone 6s und iPhone 6s Plus, das iPhone 7 und iPhone 7 Plus, das iPhone SE (1. Generation) und den iPod touch (7. Generation). In diesem Jahr soll Apple aufgrund einer Bootrom-Schwachstelle weitere Geräte aussondern. Die Sicherheitslücke ist hardwarebedingt auf allen Chips von A5 bis A11 anzutreffen.

Nach dem Supportende für das neue OS wird Apple wie gehabt für iOS 16 weiter Sicherheitskorrekturen bereitstellen, sodass Nutzer, die dort verbleiben werden, bestmöglich geschützt sind.

Zusammenfassung
  • Apple wird bei WWDC 2023 Details zu iOS 17 bekannt geben.
  • Gerüchte besagen, dass einige ältere Apple-Geräte nicht mehr unterstützt werden.
  • Dazu gehören iPhone 8, 8 Plus, X, iPad 5., 9,7" iPad Pro 1., 12,9" iPad Pro 1.
  • iOS 16 hatte im Jahr 2022 schon einige Geräte ausgeschlossen.
  • Aufgrund einer Bootrom-Schwachstelle werden weitere Geräte ausgesondert.
  • Apple wird auch für iOS 16 weiterhin Sicherheitskorrekturen liefern.
Verwandte Themen
Apple iOS
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture