X

iPhone 15: Diese Funktion soll dank Ultra-Low-Energy-Modus starten

Ein Tippgeber, der im vergangenen Jahr schon früh genaue Details über Dynamic Island beim iPhone 14 Pro veröffentlichen konnte, hat jetzt interessante Informationen zum iPhone 15 Pro und Pro Max und deren neuem Ultra-Low-Energy-Mikroprozessor geleakt.
02.04.2023  15:42 Uhr
Das geht aus einem neuen Bericht von MacRumors hervor. MacRumors hat dabei über das Forum des Magazins die Informationen zugespielt bekommen. Das iPhone 15 Pro und Pro Max sollen demnach einen neuen Ultra-Low-Energy-Mikroprozessor verwenden, der es ermöglicht, dass bestimmte Funktionen auch funktionieren, wenn das iPhone ausgeschaltet ist oder die Batterie leer ist. So könnten dann unter anderem die angeblich kommenden neuen kapazitiven Solid-State-Tasten auch bei ausgeschaltetem iPhone funktionieren. Die Quelle dieses Gerüchts ist dasselbe Forenmitglied, das im letzten Jahr vor der offiziellen Vorstellung des iPhone 14 Pro genaue Details über die Dynamic Island geteilt hat. Es gibt also guten Grund zu glauben, dass die neuen Informationen ebenso zuverlässig sind.

Apple iPhone 15 Pro

Super-Low-Energy-Modus wird ersetzt

Laut der anonymen Quelle wird der neue Mikroprozessor Apples aktuellen Super-Low-Energy-Modus ersetzen, der es ermöglicht, ein iPhone über Find My zu orten, nachdem es ausgeschaltet wurde.

Der neue Chip wird angeblich die bestehenden Bluetooth LE/Ultra Wideband-Funktionen übernehmen und zusätzlich die Solid-State-Tasten mit Strom versorgen - einschließlich einer "Aktionstaste", die den Stummschalter ersetzt - wenn das Telefon ein- oder ausgeschaltet ist oder die Batterie leer ist.

Der Mikroprozessor erkennt, wenn kapazitive Tasten gedrückt oder gehalten werden, und erkennt sogar seine eigene Version von 3D Touch mit der neuen Lautstärketaste, der Aktionstaste und der Einschalttaste, während das Telefon ausgeschaltet ist oder der Akku leer ist", so der Tippgeber. Somit könnte ein iPhone-Besitzer trotz leerem Akku weiterhin Apple Pay nutzen. Die Quelle behauptet auch, dass die neuen energiesparenden kapazitiven Funktionen derzeit mit und ohne Taptic-Engine-Feedback im ausgeschalteten Zustand getestet werden, aber nicht bei leerem Akku.

"Ob dieser Leckerbissen es in die Produktion schafft oder nicht, ist höchst ungewiss, aber er wird getestet", hieß es von der Quelle. Der anonyme Tippgeber behauptet, dass seine Insider-Quelle zum Apple-Entwicklungsteam gehört.

Zusammenfassung
  • iPhone 15 Pro & Pro Max erhalten neuen Ultra-Low-Energy-Mikroprozessor.
  • Dieser ermöglicht Funktionen bei ausgeschaltetem iPhone & leerem Akku.
  • Kapazitive Solid-State-Tasten funktionieren auch bei ausgeschaltetem iPhone.
  • Dazu gehören neue Lautstärke-, Aktion- & Einschalttaste.
  • Nutzung von Apple Pay auch bei leerem Akku möglich.
  • Getestet wird mit & ohne Taptic-Engine-Feedback.
  • Quelle behauptet, zum Apple-Entwicklungsteam zu gehören.
Verwandte Themen
iPhone
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2023 WinFuture