X

Full-HD-Steinzeit:
Sky Q Streaming weiterhin ohne 4K-Auflösung

Der Pay-TV-Anbieter Sky stellte seinen Streaming-Kunden ein Upgrade auf die zeitgemäße Ultra-HD-Auflösung bereits für das zweite Halbjahr 2022 in Aussicht. Doch noch immer lässt die 4K-Qualität auf sich warten. Den offiziellen Zeitplan hat der Medienkonzern scheinbar verworfen.
15.03.2023  12:04 Uhr
Während die Sky-Moderatoren der Bundesliga, Formel 1 und Co. dazu angehalten werden, das hochauflösende UHD-Format samt HDR-Unterstützung bei Zuschauern zu bewerben, schauen Nutzer der Sky-Q-Apps (z.B. Apple TV 4K) und der Sky-Q-IPTV-Box in die Röhre. Denn für Streaming-Kunden liegt die Grenze hinsichtlich der Auflösung weiterhin beim mittlerweile angestaubten Full-HD (1080p). Daran scheint sich auch in naher Zukunft nichts zu ändern.

Sky-Q-IPTV-Kunden müssen wohl noch lange warten

Gegenüber dem Online-Magazin Digital Fernsehen äußerte sich ein Sky-Sprecher zu den künftigen UHD-Plänen für Sky-Q-IPTV-Nutzer. So soll das Upgrade zwar weiterhin geplant sein, für eine Umsetzung scheint jedoch kein konkreter Zeitraum auf der Roadmap eingeplant zu sein. Die im Frühjahr 2022 kommunizierte Umstellung auf die 4K-Auflösung im Halbjahr 2022 hat Sky wortlos verstreichen lassen.

Somit steht das UHD-Format weiterhin nur Kabel- und Satellit-Kunden zur Verfügung, die über einen klassischen Sky-Q-Receiver verfügen. Diese sehen aktuell etwa Spiele der 1. und 2. Bundesliga sowie den DFB-Pokal und die englische Premiere League nebst Formel 1 und Tennis-Partien (z.B. Wimbledon) in der höheren Auflösung mit erweitertem Kontrastbereich.

Einziges Trostpflaster: Streaming-Dienste von Drittanbietern (z.B. Netflix, Amazon Prime Video etc.), die auf der Sky-Q-IPTV-Box installiert werden können, sind mittlerweile dazu in der Lage in 4K-UHD zu streamen. Nur das eigene Sky-Programm ist auf 1080p beschränkt.

Zusammenfassung
  • Sky stellt UHD-Upgrade für Streaming-Kunden in Aussicht, Umsetzung unklar.
  • Sky-Moderatoren bewerben UHD, Streaming-Kunden auf 1080p beschränkt.
  • Kabel- und Satellit-Kunden können UHD-Inhalte sehen.
  • Drittanbieter-Streaming-Dienste auf Sky Q-IPTV-Box in 4K-UHD möglich.
  • Sky-eigene Inhalte weiterhin nur in 1080p.
  • Kein konkreter Zeitplan für UHD-Upgrade bekannt.
  • UHD-Upgrade für Streaming-Kunden ungewiss.
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture