X

Microsoft erprobt KI-gesteuerte Effekte für den Windows-Desktop

Microsoft könnte seine Arbeiten mit künstlicher Intelligenz für weitere Bereiche im Windows-Betriebssystem einsetzen. Laut Medienberichten enthält Windows 11 in einer Vorabversion bereits Abschnitte im Code, die auf KI-gesteuerte Effekte für den Desktop-Hintergrund hindeuten.
05.03.2023  09:56 Uhr
Entdeckt hatten das die Windows-Enthusiasten, die bei Twitter als XenoPanther und PhantomOfEarth bekannt sind (via Neowin). Ihre Entdeckungen sind spannend, denn sie zeigen, wie eng verknüpft Microsoft allgemein gesehen Chatbots und KI mittlerweile einsetzt. XenoPanther und PhantomOfEarth haben in dem jüngsten Windows-Build im Code nach neuen, noch nicht vorgestellten und noch nicht aktiven Funktionen gegraben. Dabei stießen sie auf Hinweise auf zukünftige Updates in der neuesten Windows 11-Vorschauversion: In Build 25309 befinden sich eine Reihe von Codezeilen, die auf neue Personalisierungs-Funktionen hinweisen, die von einer KI unterstützt werden.

Windows 12 Wallpaper

"KI verwenden, wenn verfügbar"

Der Build erwähnt "Tiefeneffekte", "Parallaxenhintergrund" und "WallpaperMotion". Es wird sogar im Code direkt mit KI in Verbindung gebracht, schrieben die Leaker. Die Zeile "KI verwenden, wenn verfügbar" deutet zudem auf bestimmte Bedingungen hin, die erfüllt sein müssen - das könnte Hardware ebenso sein wie Online-Zugang. Noch sind das alles nur Spekulationen.

Konkret könnte Microsoft also eine KI nutzen, um Hintergrundbildern auf kompatiblen Geräten Tiefeneffekte hinzuzufügen. Bisher lässt sich mit dem Windows 11 Build 25309 allerdings noch nichts davon aktivieren - das ist jedoch nicht untypisch. Schon häufiger gab es zunächst die Entdeckungen im Windows-Code, und der eigentliche Startschuss für die Funktion erfolgte dann Monate später. Solche Leaks machen es immer schwer einzuschätzen, wie realistisch eine zeitnahe Veröffentlichung sein könnte. Sie geben aber auch ein interessantes Bild auf das, was bei Microsoft auf langer Sicht in Planung sein könnte.

Zusammenfassung
  • Microsoft könnte KI für Windows 11-Desktop einsetzen
  • Entdeckt wurden neue Funktionen im Code von Windows 11
  • KI könnte Hintergrundbildern Tiefeneffekte hinzufügen
  • Aktivierung der Funktionen noch nicht möglich
  • Einschätzung der Veröffentlichung schwer möglich
  • Interessantes Bild von Microsofts langfristiger Planung

Verwandte Themen
Windows 11
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2023 WinFuture