X

Honor Magic5 Pro:
Ex-Huawei-Tochter bringt neues Top-Smartphone

Die frühere Huawei-Tochter Honor bringt mit dem Magic5 Pro anlässlich des Mobile World Congress 2023 ihr erst zweites echtes Flaggschiff-Smartphone seit der Abspaltung von Huawei auf den Markt. Für knapp 1200 Euro will man in Kürze eine absolute Top-Ausstattung rund um den aktuellen Snapdragon 8 Gen 2 bieten.
Honor
27.02.2023  17:45 Uhr
Das Honor Magic5 Pro hat ein 6,81 Zoll großes LPTO-basietes OLED-Display mit einer Auflösung von 2484 x 1312 Pixeln, das mit bis zu 120 Hertz maximaler Bildwiederholrate arbeiten kann. Das Panel ist an allen vier Seiten leicht nach hinten gewölbt und besitzt in der linken oberen Ecke einen pillenförmigen Ausschnitt für die Frontkamera.
Honor Magic5 Pro
Das Honor Magic5 Pro hat einen gewaltigen Kamera-Buckel

Mit bis zu 1800 Candela kann das Panel extrem hell leuchten und deckt den DCI-P3-Farbraum voll ab. Außerdem gibt es Unterstützung für HDR10+. Honor wirbt unter anderem damit, dass man einen Framerate-Booster und optimierte Videoqualität bieten will, was angeblich durch einen dedizierten "Display Chipset" erreicht wird. Anscheinend handelt es sich um das gleiche Panel, das auch schon im Honor Magic4 Pro zum Einsatz kam.

Honor Magic5 Pro
Honor Magic 5 Pro: in Deutschland nur Schwarz und Grün, anderswo auch bunt

Unter der Haube gibt es neueste Technik in Form des Snapdragon 8 Gen 2 von Qualcomm, der mit seinen acht Kernen bis zu 3,19 Gigahertz maximale Taktrate erreichen kann. Er wird beim europäischen Modell, das nur in einer einzigen Speichervariante angeboten wird, immer mit 12 Gigabyte LPDDR5X-Arbeitsspeicher gepaart. Der interne Flash-Speicher auf UFS-4.0-Basis ist immer 512 GB groß und nicht erweiterbar.

Gleich drei 50-Megapixel-Kameras und allerhand Sensoren an Bord

Die Kameras stellt Honor ein Mal mehr in den Mittelpunkt. Auf der Rückseite sind jetzt ganze drei 50-Megapixel-Sensoren angebracht, wobei die Hauptkamera mit einer F/1.6-Blende und einem 1/1,12-Zoll-Sensor besonders viel Licht einfangen soll. Hinzu kommen auch noch eine Ultraweitwinkelkamera mit 50 Megapixeln und F/2.0-Blende sowie 122 Grad breitem Sichtfeld sowie eine Zoom-Kamera mit 3,5-facher optischer Vergrößerung, die einen Sony IMX858-Sensor nutzt und eine F/3.0-Blende hat.

Honor Magic5 Pro
Das leistungsfähige Kamerasystem verhilft beim Honor Magic5 Pro bei DxOMark zu Platz 1

Zusätzlich rüstet Honor sein Kamerasystem mit einem Laser-Autofokus, einem Farbtemperatursensor und einem Flackersensor aus, um die Bildqualität anhand zusätzlich erfasster Informationen zu optimieren. Die Kameras können allesamt in 4K-Auflösung mit HDR10+ und bis zu 60 Bildern pro Sekunde Videos aufzeichnen. Dies gilt auch für die Frontkamera mit 12-Megapixel-Sensor und Time-of-Flight-Sensor für Tiefeneffekte.

Honor Magic5 Pro

Honor wirbt beim Honor Magic 5 Pro außerdem mit einem immerhin 5100mAh großen Akku, der per USB-C mit maximal 66 Watt schnell geladen werden kann. Optional lässt sich der Akku auch mit dem proprietären Wireless-Charging mit maximal 50 Watt drahtlos vollpumpen. Zur weiteren Ausstattung gehören NFC, WiFi-7-Unterstützung und Bluetooth 5.2 und ein dedizierter Sicherheitschip zur Ablage von persönlichen Daten in einem sicheren Bereich.

Das Honor Magic5 Pro verfügt über zwei Stereolautsprecher, Dual-SIM- und eSIM-Support und läuft mit Android 13 und der Honor-eigenen MagicUI 7.1. Das Gehäuse aus Glas und Metall soll nach IP68 als wasser- und staubdicht zertifiziert sein. Nach Angaben von Honor kommt das Gerät voraussichtlich ab April in Deutschland auf den Markt, wobei der Kunde dann die Wahl zwischen den Farben Schwarz und Grün hat. Die UVP liegt dann bei 1199,90 Euro.

Zusammenfassung
  • Honor Magic5 Pro: Flaggschiff-Smartphone mit Snapdragon 8 Gen 2 für 1200€.
  • 6,81 Zoll großes OLED-Display mit 120 Hz & HDR10+.
  • Drei 50-Megapixel-Kameras & 12-Megapixel-Frontkamera.
  • 5100mAh-Akku mit 66 Watt Schnellladen & 50 Watt drahtlos laden.
  • Ausstattung: NFC, WiFi 7, Bluetooth 5.2, Stereolautsprecher.
  • Android 13 & MagicUI 7.1.
  • Verfügbar ab April in Schwarz & Grün.

Verwandte Themen
Android MWC
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2023 WinFuture