X

Google unter Druck:
Kurzfristig Event zu KI-Suche angesetzt

Während Microsoft nach und nach immer mehr KI-Funktionen für seine Software und Webdienste ankündigt, gerät Google offenbar zunehmend unter Druck. Nachdem man vor einiger Zeit intern einen "roten Alarm" ausrief, will Google jetzt kurzfristig neue Features für seine Suchmaschine ankündigen.
03.02.2023  12:16 Uhr
Wie Google in einer Einladung verlauten ließ, die an US-Medienvertreter verschickt wurde, ist für den 8. Februar 2023 ein Livestream auf YouTube geplant, bei dem es darum gehen soll, wie man "die Kraft Künstlicher Intelligenz verwenden kann, um die Art zu verändern, wie die Menschen Informationen suchen, erkunden und mit ihnen interagieren".
Google Live from Paris: KI-Event Februar 2023
Google lädt für den 8. Februar 2023 zum KI-Event aus Paris ein

Man wolle die Suche nach Informationen im Internet "natürlicher und intuitiver als jemals zuvor" machen, hieß es in der Einladung weiter, die den Kollegen von The Verge vorliegt. Informationen zu Googles Plänen soll der 40-minütige Livestream liefern. Mehr Details zu der Veranstaltung und ihren Themen veröffentlichte Google bisher noch nicht.

Der Zeitpunkt ist vor allem deshalb interessant, weil Google erst vor Kurzem verlautbarte, man wolle die Nutzer künftig direkt mit den neuesten und leistungsfähigsten Sprachmodellen interagieren lassen, die ihnen so als Begleiter bei der Suche zur Seite stehen sollen. Diese Ankündigung stammte direkt von Sundar Pichai, der als CEO von Google die Geschicke des Konzerns verantwortet.

KI-Bot ChatGPT sorgt für Aufsehen

Es bleibt allerdings abzuwarten, ob Google wirklich so kurzfristig schon in der nächsten Woche größere Neuerungen vorstellen will. Der Suchmaschinen- und Werbegigant geriet zuletzt zunehmend unter Druck, weil Microsoft unter anderem angekündigt hat, seine Suchmaschine Bing mit neuen KI-Funktionen zu erweitern, die auf Technologien des Start-up-Unternehmens OpenAI basieren. Dessen leicht zugänglicher KI-Bot ChatGPT erhielt in den letzten Wochen massive Aufmerksamkeit und sorgte für einen kleinen Boom rund um das Thema Künstliche Intelligenz.

Zusammenfassung
  • Google unter Druck: "Roter Alarm" & neue Features für Suchmaschine
  • 8. Februar 2023: Livestream auf YouTube zu KI-Verwendung
  • Suche nach Informationen "natürlicher & intuitiver als jemals zuvor"
  • Microsoft: KI-Funktionen für Bing & OpenAI-Startup ChatGPT
  • Google will Nutzer künftig mit leistungsfähigsten Sprachmodellen interagieren lassen
  • Abwarten, ob Google schon nächste Woche größere Neuerungen vorstellt
Verwandte Themen
Bing
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture