X

Neue Art von betrügerischen Apps macht sich auf Google Play breit

Im Google Play Store macht gerade eine neue Art von betrügerischen Apps die Runde, die es gar nicht nötig haben, die Nutzer zu hacken. Millionen Menschen haben Anwendungen installiert, die tolle Belohnungen für die Erfüllung von Aufgaben versprechen, die sie nie erhalten.
31.01.2023  15:01 Uhr

Kein Virus, sondern einfach nur Abzocke nach Strich und Faden

Geht es um dunkle Machenschaften im Netz, ist oft die Rede von Viren, Malware oder ähnlichem. Auch rund um den Play Store müssen wir immer wieder über Apps berichten, die Schädlinge im Gepäck haben und so beispielsweise mit Anzeigenbetrug Geld verdienen. Wie Dr. Web jetzt schreibt, erfreut sich aktuell eine ganz andere Art an zwielichtigen Anwendungen im App-Store von Google großer Beliebtheit. Die versprechen Belohnungen, dahinter verbirgt sich aber nur die Absicht, Nutzern so viel Werbung wie möglich anzuzeigen. Die Analyse befasst sich mit drei Anwendungen, die zusammen über 20 Millionen Downloads aufweisen.


Drei Beispiele, die im Bericht von Dr. Web aufgeführt sind:
  • Lucky Step - Walking Tracker - 10 Millionen Downloads
  • WalkingJoy - 5 Millionen Downloads
  • Lucky Habit: Gesundheits-Tracker - 5 Millionen Downloads

Ein Blick auf die Namen verrät schon viel über den Ansatz: Die Apps tarnen sich alle als Anwendungen zur Aktivitätsverfolgung. Sie machen alle das Versprechen, Nutzern zufällige Belohnungen zu gewähren, wenn gewisse Ziele erreicht werden. Wie Dr. Web analysiert, ist es aber praktisch unmöglich, die Preise auch wirklich einzulösen. Das Prinzip: Die Macher wollen die Nutzer so lange wie möglich bei der Stange halten, um immer weitere Werbeclips anzusehen.

Betrügerische Apps im Google Play Store (Januar 2023)

Die erste Hürde: Die Apps geben für die Auszahlung eine fast unerreichbar hohe Schwelle an. Um diese "Gewinne" dann überhaupt freischalten zu können, so die Behauptung, müssen Produkt-Videos angesehen werden. Im nächsten Schritt folgt dann noch mehr Werbung, die angeschaut werden soll, um angeblich "den Abhebungsprozess zu beschleunigen". "Dabei haben die Apps keine der von den Nutzern angegebenen Zahlungsdaten überprüft, sodass die Chancen, das von diesen Apps versprochene Geld zu erhalten, äußerst gering sind", so Dr. Web.

Die App 'Lucky Step - Walking Tracker' geht hier sogar noch einen Schritt weiter. Zum Start hatte der Anbieter angegeben, dass In-App-Belohnungen in Geschenkkarten für Online-Stores umgewandelt werden könnten und eine entsprechende Option dargestellt. In einem Update wurde diese Option ohne Ersatz entfernt. "Belohnungen" werden weiter vergeben, ein Hinweis auf irgendeine Möglichkeit zur Umwandlung gibt es aber nicht mehr.

Zusammenfassung
  • Betrügerische Apps im Google Play Store
  • Versprechen Belohnungen, die nicht einlösbar sind
  • Nutzer müssen immer mehr Werbung ansehen
  • Geschenkkarten-Option wurde in Update entfernt
  • Apps tarnen sich u.a. als Aktivitätsverfolgungs-Anwendungen
Verwandte Themen
Google Play
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture