Amazon bietet Arzneimittel-Flatrate: Generika-Abo für fünf Dollar startet

[o1] H3LD am 24.01. 20:37
+ -
Das klingt jetzt erstmal wild, aber mal angenommen Amazon würde wirklich im Sinne seiner Kunden denken, dann könnte man durch so eine Maßnahme so richtig relevante Medikamente günstiger verkaufen.
Also wenn ein Diabetes Medikament in den USA aktuell hunderte Dollar kostet, dann könnte durch so eine Medikamenten Flatrate und die Marktmacht (also Einkaufsmacht) von Amazon der Preis auch in den USA gedrückt werden.
Ich bin zwar nicht so ganz davon überzeugt, dass Amazon das machen würde, aber ich habe auch ein bisschen Hoffnung.
[o2] RuhrPotter86 am 24.01. 22:50
+ -1
Warum nicht?! Wenn das genauso gut klappt und man genauso spart wie bei den Spar-Abos, dann ist es herzlich willkommen.
[o3] FatEric am 25.01. 08:42
+ -
Mir ist ein wenig schleierhaft, warum Amazon in Deutschland noch nicht auf diesen Zug aufgesprungen ist. Es gibt genügend Rezeptfreie Medikamente, die in Apotheken extrem teuer verkauft werden. Es gibt ja eh schon online Apotheken und es werden auf Amazon (durch dritte) eh schon Medikamente angeboten.
[re:1] The Grinch am 25.01. 09:52
+ -
@FatEric: Weil die Apotheker dann garantiert Sturm laufen, und nicht mehr 4-800% Aufschlagen können (arme Apotheker!).
[re:1] FatEric am 25.01. 09:54
+1 -
@The Grinch: Ja selbst wenn, Amazon ist kein Samariter ^^. Zumal es ja eben Versandapotheken gibt, die preislich extrem viel günstiger sind als die Apotheke vor Ort.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies