Samsung Galaxy S23: So sieht das neue Flaggschiff-Smartphone aus

Roland Quandt, 12.01.2023 00:23 Uhr 38 Kommentare
WINFUTURE.DE EXKLUSIV HIGHLIGHT
Samsungs Galaxy S23-Serie wird in gut zwei Wochen erstmals offiziell der Öffentlichkeit präsentiert. Bisher gab es zwar reich­lich Leaks, aber wenige wirklich verlässliche Angaben zu den neu­en Ober­klas­se-Smart­phones aus Korea. Wir können euch jetzt das Ga­la­xy S23 vor­ab zeigen.
Update!Alle Neuigkeiten zum Samsung Galaxy S23 sowie dem S23+ sind mittlerweile in separaten Artikeln verfügbar. Erfahren Sie mehr über die neuesten Funktionen und Spezifikationen der Smartphones:
Samsung Galaxy S23(+): Alle technischen Daten der Top-Smartphones
Samsung Galaxy S23 Ultra: Alle Daten des neuen Stift-Smartphones

Das Samsung Galaxy S23 kommt, wie bereits vielfach berichtet wurde, in vier verschiedenen Farben auf den Markt, die auch bei den beiden teureren Varianten Galaxy S23 Plus und S23 Ultra verwendet werden. Konkret handelt es sich um die Farben "Phantom Black" (Schwarz), "Botanic Green" (Grün), "Mystic Lilac" (Pink/Lila) und "Cotton Flower" (Weiß).

Samsung Galaxy S23
Samsung Galaxy S23

Die uns jetzt exklusiv vorliegenden Bilder zeigen zumindest das Samsung Galaxy S23 in der Basisversion vorab. Die Veränderungen gegenüber der Vorgängermodellreihe halten sich wie erwartet stark in Grenzen, Samsung hat das Design also lediglich verfeinert und im Grunde weiter vereinfacht. So fällt der Kamerabuckel komplett weg, wodurch die Linsen nur noch einzeln aus dem Gehäuserücken herausragen. Auffällig ist dabei, dass die Optik jeweils nur noch minimal aus dem Gerät heraussteht.

Samsung Galaxy S23
Bunte (Pastell-) Farben & runde Rahmen: Galaxy S23

Wie üblich besitzt das Galaxy S23 einen Metallrahmen, der mit einer Glasabdeckung kombiniert wird. In allen Varianten ist der Rahmen bei der S23-Serie auch in der Farbe der Gehäuserückseite eingefärbt. Als Material kommt wahrscheinlich beim S23 und S23 Plus wieder eine hochwertige Aluminiumvariante zum Einsatz.

Samsung Galaxy S23
Das Galaxy S23 verzichtet auf den Kamerabuckel des Vorgängers

Das Galaxy S23 ist, wie auf den Bildern unschwer zu erkennen ist, mit einer vollständig flachen Vorder- und Rückseite versehen, wobei hinten nur die Kameras aus dem Gerät ragen. Die Frontkamera wird wieder zentral unterhalb des oberen Bildschirmrands platziert, wo sie in einem kleinen Loch untergebracht ist. Unsere Bilder zeigen außerdem, dass Samsung, anders als Apple bei seinen aktuellen iPhones, eine leichte Wölbung im Gehäuserahmen verwendet, wohl damit die Smartphones besser in der Hand liegen.

Samsung Galaxy S23
Die Farbe Cotton Flower sieht tatsächlich nach Baumwoll-Weiß aus

Samsung Galaxy S23

Technische Daten noch Mangelware

Zu den technischen Daten des Galaxy S23 liegen uns noch keine verlässlichen Angaben vor. Sicher ist, dass das Gerät mit einem 6,11 Zoll großen OLED-Display daherkommt, das wieder eine gestreckte Full-HD-Auflösung bietet. Unter der Haube steckt in diesem Jahr auch in Europa der neue Qualcomm Snapdragon 8 Gen 2, der aber in einer etwas schneller getakteten Variante verbaut wird als bei allen anderen Konkurrenzprodukten.

Die Vorstellung des Galaxy S23 und seiner teureren Schwestermodelle wurde von Samsung für den 1. Februar 2023 angekündigt.

Update!Alle Neuigkeiten zum Samsung Galaxy S23 sowie dem S23+ sind mittlerweile in separaten Artikeln verfügbar. Erfahren Sie mehr über die neuesten Funktionen und Spezifikationen der Smartphones:
Samsung Galaxy S23(+): Alle technischen Daten der Top-Smartphones
Samsung Galaxy S23 Ultra: Alle Daten des neuen Stift-Smartphones

Siehe auch:
38 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Galaxy WinFuture Exklusiv Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies