Microsoft startet Lösung für Windows 11-Bug mit Bereitstellungspaketen

Nadine Dressler, 09.01.2023 21:16 Uhr 3 Kommentare
Microsoft hat ein bekanntes Problem behoben, das die Bereitstellung auf Windows 11 22H2-Systemen unterbricht. Dieser Bug kann dazu führen, dass Geräte nur teilweise konfiguriert und Installationen nicht abgeschlossen werden. Nun gibt es Erste Hilfe. Das Problem tauchte bereits im Oktober 2022 auf. Damals bestätigte das Windows-Team, dass die Verwendung von Bereitstellungspaketen (.PPKG-Dateien für die Konfiguration von Endpunkten in Unternehmens- oder Schulnetzwerken) nach der Installation des Windows 11 2022 Updates möglicherweise nicht wie erwartet funktioniert. Nutzer erhielten stattdessen die Fehlermeldung "0x800700b7".

"Windows ist möglicherweise nur teilweise konfiguriert, und die Out of Box Experience wird möglicherweise nicht beendet oder unerwartet neu gestartet", hieß es in der Liste der bekannten Probleme.


Diese Geräte sind betroffen

Windows-Systeme, die in Heim- oder kleinen Büronetzwerken verwendet werden, und Geräte, die mit Windows Autopilot bereitgestellt werden, sind von diesem Problem nicht betroffen.

Am Wochenende hat Microsoft den Eintrag des bekannten Problems im Windows Release Health Dashboard aktualisiert. Hinzugefügt wurde der Hinweis, dass das Problem mit dem Preview-Update KB5020044 vom November 2022 behoben wurde. In dem Eintrag zu KB5020044 wird jedoch weiterhin gemeldet, dass man den Fehler derzeit noch weiter untersucht.

"Wenn Sie das Windows-Gerät vor dem Upgrade auf Windows 11, Version 22H2, bereitstellen können, wird das Problem vermieden", ergänzt Microsoft in dem Support-Dokument.

Auch Workaround verfügbar

Für Windows-Administratoren, die das Preview-Update nicht sofort installieren können, gibt es auch eine vorübergehende Lösung. Microsoft schlägt daher vor, Endbenutzergeräte vor dem Windows 11 22H2-Upgrade zu aktualisieren, um die Bereitstellungsprobleme zu umgehen.

FAQ zu Windows 11 Anleitungen, Tipps und Tricks
3 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 11
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies