X

Apple: Der Akkuwechsel für iPhones und iPads wird teurer

In diesem Jahr wird Apple die Preise für Ersatzkomponenten für seine Geräte erhöhen, zumindest beginnend mit dem Akku. Der Hard- und Software-Ent­wick­ler aus Cupertino hat angekündigt, dass am 1. März die Gebühr für den Akkutausch für iPhones und iPads deutlich teurer wird.
03.01.2023  12:47 Uhr
Von Jade Bryan

Apple zieht die Preisschraube an

Wenn Ihr kein AppleCare+-Abonnement oder keine iPhone-Garantie mehr habt, wird der Akku-Wechsel durch die happige Preiserhöhung 99 Euro kosten. Das sind 24 Euro und damit knapp ein Drittel mehr als die aktuellen 75 Euro und wird vermutlich der bestehenden Inflation geschuldet sein. Dieser Schritt ist nicht großartig überraschend, da der Service für ein iPhone 14 bereits 119 Euro kostet. Zu den abgedeckten Geräten gehören das iPhone 13 (Pro) und ältere Modelle.

Wie viel kostet es, den Akku des iPads zu tauschen?

Inzwischen sind auch die iPads von Apples bevorstehendem Preiserhöhung betroffen. Für das iPad Pro (2021), das iPad Air 5 (2022), das iPad Mini (2021) und frühere Modelle werden die Gebühren sogar um 40 Euro erhöht. Ausschließlich das Apple iPad ohne zusätzliche Bezeichnung bleibt von der Preiserhöhung verschont. Der Preis für einen Akku-Tausch beträgt hier weiterhin 109 Euro.


Nutzer, die AppleCare in Anspruch nehmen, erhalten weiterhin einen kostenlosen Akkuservice, solange der Wert des Batteriezustandes des iPhones unter 80 Prozent liegt. Das Abonnement kostet ab 4,49 Euro pro Monat und ab 7,49 Euro, wenn es zusätzlich gegen Diebstahl und Verlust versichert sein soll.

Apple hat letztes Jahr ein Self-Service-Reparaturprogramm gestartet, bei dem man Originalteile auf der Website bestellen und das Gerät selbst reparieren kann. Das Unternehmen hat jedoch nicht erwähnt, ob dieses Programm ebenfalls von der Preiserhöhung betroffen sein wird. Zu den unterstützten Geräten gehören das iPhone 13, das iPhone 12 und das iPhone SE der dritten Generation.

Wir würden gerne wissen, wie ihr Apple-Geräte repariert. Bringt ihr es lieber zu Apple, zu einem Drittanbieter-Servicecenter oder repariert ihr selbst?

Dieser Inhalt kommt von unserem Partner Nextpit und ist am 03. Januar 2023 unter dem Titel "Apple: Der Akkuwechsel für das iPhone und iPad wird teuer" erschienen. Hat er euch gefallen? Dann schaut doch bei unseren lieben Kollegen von Nextpit vorbei und findet weitere großartige Inhalte wie diesen!
Verwandte Themen
Apple
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture