Tesla Model Y ist aktuell das meistverkaufte Auto in ganz Europa

John Woll, 30.12.2022 17:00 Uhr 13 Kommentare
Kurs im freien Fall, Firmenchef Musk wegen des Twitterkaufs gezwungen zum Aktien-Verkauf: Rund um Tesla sind die Schlagzeilen aktuell düster. Doch eine Meldung sollte den Konzern erfreuen. In Europa setzt sich das Tesla Model Y an die Spitze der Verkaufscharts.

Das Tesla Model Y hat sich im November in der EU glänzend verkauft

Tesla-Modelle konnten in den vergangenen Monaten in einigen Ländern der EU wiederholt bis an die Spitze der meistverkauften Modelle klettern. Im September war es dann das erste Mal gelungen, die Liste der meistverkauften Autos in ganz Europa mit dem Model Y anzuführen. Nach deutlichem Einbruch im Oktober - Lieferungen aus China waren ausgefallen - landet Tesla im November wieder ganz oben auf dem Treppchen der Verkaufscharts.


Wie Automotive News Europe analysiert, zeigt sich bei einem Blick auf die Verkaufszahlen des Models eine echte Achterbahnfahrt: Demnach war das Model Y wegen der beschriebenen Probleme im Oktober nicht einmal in den Top 50 zu finden, nur einen Monat, nachdem es den ersten Platz unter den europäischen Bestsellerlisten belegt hatte. Jetzt schießt es sprungartig auf Platz 1 zurück: "Tesla verkaufte 19.144 Einheiten des Premium-Geländewagens der Mittelklasse, ein Plus von mehr als 260 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat", so Automotive News Europe zu den Zahlen aus November.

Tesla Model Y

Prognose gut

Und auch für Dezember steht es für das Model Y laut ersten Prognosen ziemlich gut, wenn es darum geht, den Spitzenplatz zu verteidigen. Tesla hat vor Kurzem alleine 5000 der Modelle in Norwegen ausgeliefert. Laut Electrek spricht das dafür, dass die Verkaufszahlen im letzten Monat des Jahres noch einmal weiter steigen könnten.

Tesla profitiert dabei in den letzten Wochen auch von einem essenziellen Faktor: Deutlich bessere Verfügbarkeit. Die Gigafactory Berlin produziert laut dem Konzern aktuell 3000 Fahrzeuge pro Woche, zusätzlich wird der europäische Markt durch weitere Lieferungen von der Gigafactory Shanghai versorgt.

Siehe auch:
13 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Tesla
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies