Leak zur Leistung des Galaxy S23 lässt auf großen Sprung hoffen

John Woll, 28.12.2022 15:36 Uhr 7 Kommentare
Samsung geht mit großen Schritten auf den Release der Galaxy S23-Familie zu, der für Anfang Februar erwartet wird. Jetzt gibt es ein Leak zur Leistung, das Hoffnung auf echte Zugewinne macht - High-End-Chip für alle Modelle und neue Kühllösung sei Dank.

Deutlicher Leistungssprung bei der S23-Familie

Wie ein Blick in unser Samsung Galaxy-Special zeigt, konnten wir euch in den letzten Monaten und Wochen schon mit vielen Details zur kommenden Galaxy S23-Familie versorgen - Design und Farben sind kein Geheimnis mehr. Jetzt will ein inoffizieller Bericht zum ersten Mal darüber Auskunft geben können, welche Leistungssteigerung Samsungs erste Smartphones des Jahres wohl mitbringen werden.

Samsung Galaxy S23
Render-Bilder ...


Samsung Galaxy S23
... und der S23-Dummy

Wie Sam Mobile schreibt, ist der inoffizielle Eindruck der Leistungssteigerung im Vergleich mit den Vorgängern dem Tippgeber Ahmed Qwaider zu verdanken, der auf Twitter entsprechende Messwerte mit dem Kommentar "Unglaubliche Leistung" veröffentlicht hat. Schon bisher war klar, dass Samsung in der gesamten Familie die Snapdragon 8 Gen 2-CPUs zum Einsatz bringen will.

Samsung Galaxy S23

Laut den ersten Zahlen, die jetzt bekannt wurden, werden die Galaxy S23-Modelle im Vergleich mit der S22-Familie eine 36 Prozent höhere CPU-Leistung, eine 48 Prozent schnellere GPU und eine 60 % schnellere NPU (Neural Processing Unit) mitbringen - das wäre also ein sehr deutlicher Leistungssprung in allen Bereichen.

Kühlung und Extra-Chips

Wie kann Samsung diese Messwerte in seinem Android-Flaggschiff erreichen? Wie Sam Mobile ergänzt, gab es Berichte, dass der Konzern mit Qualcomm einen Deal geschlossen hat, der die Lieferung von übertakteten Versionen des Snapdragon 8 Gen 2 umfasst. Ferner bringt der Prozessor wegen der Zusammenarbeit mit schnellerem RAM (LPDDR5X) und Speicher (UFS 4.0) bessere Leistung. Zu guter Letzt soll Samsung außerdem die Kühlung des Chipsatzes deutlich verbessert haben, hier fehlen bisher aber Details zum Aufbau.

Siehe auch:
7 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Galaxy
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies