X

Microsoft Edge:
Ende der Unterstützung für Edge für Windows 7, 8, 8.1

Microsoft wird in Kürze die Unterstützung für den Webbrowser Edge für ältere Betriebssysteme aufgeben. So wie es derzeit aussieht, wird die Edge-Version 110 das erste Update, welches ohne Support für Windows 7, 8 und 8.1 startet.
10.12.2022  20:45 Uhr
Das berichtet das Online-Magazin Neowin. Anfang der Woche hatte Microsoft eine Vorschau-Version von Edge 110 im Insider Dev Channel veröffentlicht. Laut dem Changelog wird Edge 110 die erste Version von Microsofts Browser sein, die die Unterstützung von Windows 7, 8 und 8.1 aufgibt. Im Anschluss an den Start der Vorschau-Version gab es eine dementsprechende Ankündigung. Microsoft hat in einem neuen Blog-Beitrag das Ende der Unterstützung für Edge auf Vor-Windows 10-Versionen (Consumer-, Enterprise- und Server-SKUs) offiziell bekannt gegeben.

Microsoft Edge auf Chromium-Basis

Edge und WebView2 Runtime

Microsoft Edge und WebView2 Runtime (Evergreen und Fixed) Version 109 sind die letzten, die Windows 7, 8 und 8.1 unterstützen. Auch WebView2 SDK Version 1.0.1519.0 und höher erfordern dann Windows 10 oder 11.

Microsoft wird Edge und WebView 2 Runtime Version 109 in der Woche vom 12. Januar 2023 veröffentlichen. Nutzer müssen jedoch trotz eines älteren OS Edge nicht aufgeben. Microsoft sagt, dass diejenigen, die nicht bereit sind, Windows 7, 8 und 8.1 aufzugeben, den Browser und die Runtime in einer älteren Version weiterhin nutzen können. Es wird jedoch keine neuen Funktionen, Sicherheitsupdates oder Fehlerbehebungen geben. Das Ende des Supports gilt für die alten Consumer-Windows-Versionen sowie für Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2.

Obwohl Microsoft die Unterstützung für den Edge-Browser einstellt, wird der Internet Explorer 11 weiterhin unterstützt.

Microsoft ermutigt Entwickler, jetzt auch die Unterstützung für Windows 7, 8 und 8.1 einzustellen. "Eine solche Entscheidung mag nicht einfach sein, aber sie ist notwendig, um sicherzustellen, dass die Nutzer sicher bleiben und weiterhin Sicherheitsupdates, neue Funktionen und Fehlerbehebungen erhalten", erläuterte Microsoft dazu. Google fordert seine Nutzer bereits auf, ihre Computer auf eine neuere Windows-Version zu aktualisieren.

Verwandte Themen
Microsoft Edge Windows 8.1 Windows 7
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture