Kurz vor Mondumkreisung: NASA schickt cooles Selfie aus dem All

Nadine Dressler, 20.11.2022 09:55 Uhr 4 Kommentare
Mit dem dritten angesetzten Starttermin ist die neue Mondmission Artemis nun in der zurückliegenden Woche gestartet. Seither schickt die Rakete Daten zur Auswertung - und ein imposantes Selfie ihres Fluges aus dem All. Am Tag vier der NASA-Mondmission hat Orion nun gestern grünes Licht für den Vorbeiflog am Mond bekommen. Alle Daten sind gut, der Mondumkreisung steht damit nichts mehr im Weg. Der eigentliche Höhepunkt der Artemis-Mission wird in Kürze stattfinden.

Als kleine "Erinnerung" an diesen Moment schickte die Rakete nun ein hochaufgelöstes und daher sehr eindrucksvolles Selfie zurück zur Erde. Die NASA plant nun Montag den Vorbeiflug und kehrt dann schon wieder zurück zur Erde.

Die NASA wird den Vorbeiflug live am Montag, 21. November, ab 7:15 Uhr EST übertragen. Die eigentliche Zündung ist dann für 7:44 Uhr geplant.

Kontakt wird abbrechen

In diesen wenigen Minuten wird es dann noch einmal richtig spannend. Denn Orion wird die Kommunikation mit der Erde verlieren, wenn das Raumschiff den Mond von 7:25 Uhr bis 7:59 Uhr passiert und sich der Mondoberfläche um 7:57 Uhr bis auf etwa 80 Meilen (ca. 129 Kilometer) annähert. Ob dieses Manöver geklappt hat, wird man erst nach diesen 34 Minuten auf der erdabgewandten Seite des Mondes wissen. In der Zwischenzeit gehen übrigens die Planungen für die kommenden Mondmissionen voll weiter.

Die NASA hat das Budget für SpaceX erhöht. Der ursprüngliche Vertrag von SpaceX mit der NASA hatte einen Wert von 2,9 Milliarden Dollar, jetzt kommen weitere 1,15 Milliarden Dollar dazu.

NASA Artemis

Die Starship-Mondlandefähre des Unternehmens sollte 2025 zum ersten Mal Astronauten zum Mond bringen, doch derzeit geht man von einem Starttermin von Artemis 3 im Jahr 2026 aus. Nach eigener Aussage rechnet die NASA mit Verzögerungen bei der Entwicklung des Landungssystems und der nächsten Generation von Raumanzügen. Die Artemis-4-Mission der NASA, die vier weitere Astronauten zum Mond bringen soll, wird frühestens 2027 starten.

Siehe auch:
4 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
NASA Mond
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies