Microsoft erreicht Meilenstein: WSL als Version 1.0 im Store gestartet

Nadine Dressler, 18.11.2022 20:02 Uhr 1 Kommentare
Das Windows Subsystem für Linux, kurz WSL, ist ab sofort in der Version 1.0 als App im Microsoft Store verfügbar. Voraussetzung ist Windows 10, Build 19041 oder neuer. Die neue Version ist ein Meilenstein nach der monatelangen öffentlichen Testphase. Microsoft hat jetzt die allgemeine Verfügbarkeit des Windows Subsystems für Linux (WSL) als App im Microsoft Store für Windows 10- und 11-PCs bekannt gegeben. Das Windows Subsystem for Linux (WSL) ist ein Tool, mit dem eine GNU/Linux-Umgebung innerhalb eines Windows-Systems ausgeführt werden kann, ohne eine virtuelle Maschine zu benötigen oder auf Dual-Boot zurückzugreifen.

Diese Version von WSL im Microsoft Store hat einen großen Vorteil: Man kann über die App jetzt die neuesten WSL-Updates und -Funktionen erhalten, ohne dass ein Upgrade des Windows-Betriebssystems erforderlich ist. Das ist zum einen schneller und zum anderen auch komfortabler. WSL macht zudem Linux für mehr Benutzer zugänglich.


Microsoft Windows Subsystem für Linux-Anwendung

Das Windows Subsystem für Linux lässt sich ab sofort in Version 1.0 im Microsoft Store herunterladen. Die Mindestvoraussetzung ist Windows 10 Version 2004 (Build 19041) und neuer. Unterstützt werden unter anderem Ubuntu, OpenSUSE, Kali, Debian und Arch Linux.

Die Freigabe über den Microsoft Store markiert einen echten Meilenstein, denn die Anwendung befand sich seit 2021 in der öffentlichen Testphase. Mit der Veröffentlichung der Version 1.0 wurde auch die "Preview"-Markierung entfernt.

Interessanterweise arbeitete man bei Microsoft in Redmond schon seit langer Zeit an dem Linux-Subsystem. Es wurde von Microsoft erstmals im Jahr 2016 als Beta-Version eingeführt und zunächst intern als "Bash coming to Windows" bezeichnet. Erst später wurde der Begriff "Subsystem für Linux" geprägt.

Download WSL 1.0 Jetzt im Microsoft Store erhältlich
Siehe auch:
1 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies