112 Millionen: MrBeast vor PewDiePie als meist abonnierter YouTuber

Roland Quandt, 16.11.2022 14:11 Uhr 5 Kommentare
Jimmy Donaldson, besser bekannt als MrBeast, ist jetzt der meist-abonnierte YouTuber der Welt. Ganze 112 Millionen Abonnenten folgen dem Amerikaner bei Googles Videodienst YouTube. Er löst damit nach fast 10 Jahren erstmals den bisherigen Spitzenreiter PewDiePie ab. Seit heute ist MrBeast Eigner des am häufigsten abonnierten YouTube-Kanals einer Einzelperson, hat er doch 112 Millionen Abonnenten. Aktuell dürfte Jimmy "MrBeast" Donaldson nur wenige tausend Abonnenten mehr haben als der bisherige Spitzenreiter Felix "PewDiePie" Kjellberg aus Schweden, auch wenn YouTube für letzteren "nur" 111 Millionen Abonnenten anzeigt.

PewDiePie seit 2013 ungeschlagen

Kjellberg war seit August 2013 an der Spitze der Liste von Einzelpersonen mit den am häufigsten abonnierten YouTube-Kanälen. Sein Erfolg gründete sich damals vor allem auf Videos, in denen er Spiele ausprobierte und seine Erlebnisse mehr oder weniger dramatisch schilderte. Bei Donaldson kommt der Erfolg nicht von ungefähr, sondern wurde mit gigantischem Aufwand erzielt.


Donaldson, besser bekannt als "MrBeast" hat vor allem mit aufwendig produzierten Videos über diverse Aktionen Erfolg, wobei die Abonnentenzahlen auch regelmäßig durch das Versprechen gesteigert werden, unter den Zuschauern hohe Geldsummen oder bestimmte Produkte zu verlosen. Hinzu kommen diverse Wohltätigkeitsprojekte.

So betreibt MrBeast eine eigene Wohltätigkeitsorganisation, die sich zusammen mit anderen YouTube-Persönlichkeiten darauf spezialisiert hat, verschiedene Projekte durch das Einsammeln von Spenden zu unterstützen. Es gab zum Beispiel TeamTrees und TeamSeas, bei denen es um das Aufforsten durch Baumpflanzungen und die Beseitigung von Müll aus den Ozeanen geht. Allein mit TeamTrees kamen mehr als 24 Millionen Dollar an Spenden zusammen.

Der weltweit am häufigsten abonnierte YouTube-Kanal stammt unterdessen aus Indien. Die Musikvideo-Firma T-Series betreibt ihn und hat mehr als 200 Millionen Abonnenten.

Siehe auch:
5 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
YouTube
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies