AVM legt mit weiterem Update für FritzBox-Labor-Programm nach

Nadine Dressler, 14.11.2022 18:20 Uhr 2 Kommentare
AVM hat ein neues experimentelles Update für die FritzBox 7530 AX herausgegeben. Es handelt sich dabei um einen Nachzügler, die Aktualisierung wurde bereits in der vergangenen Woche für eine Reihe anderer FritzBoxen veröffentlicht. Damit können nun auch Besitzer einer FritzBox 7530 AX das jüngste Bugfix-Update im Rahmen der Beta-Tests ausprobieren. Die neue Vorab-Version trägt die Nummer 7.39-101354 und behebt vorrangig Fehler aus dem Beta-Programm.

Es gibt aber auch noch eine Verbesserung. AVM hat unter anderem die Interoperabilität für WireGuard verbessert und Verbesserungen bei der Anzeige für die WLAN-Zeitschaltung einfließen lassen. Alle Änderungen haben wir am Ende des Beitrags angefügt.

Tests noch nicht abgeschlossen

Die Chancen stehen mit dieser neuen Version gut, dass der finale Feinschliff der Beta-Version begonnen hat und die Freigabe für alle Nutzer in Kürze bevorsteht. Die Arbeiten an dem Feature-Update FritzOS 7.50 sollten langsam aber sicher abgeschlossen werden, damit alle FritzBox-Besitzer von den vielen angekündigten Neuerungen profitieren können. Hinweise auf einen Release-Kandidaten gibt es aber noch immer nicht.

Tipps fürs Update

Wie immer gibt es einige Änderungen, die nur für die neue FritzOS-Version getestet und einige, die auch für "alte" Funktionen außerhalb der Labor-Updates vorgestellt werden. Besitzer einer nicht Provider-gebundenen FritzBox können sich die neuen Updates ab sofort herunterladen. Download-Links und Tipps dazu gibt es bei AVM auf der speziellen Labor-Website. Informationen zu dem Update und eine Übersicht aller Neuerungen für FritzOS 7.50 findet man dort ebenfalls. AVM bittet die freiwilligen Tester um Feedback zu den Verbesserungen und allgemein zu den Änderungen.

Fehlerbehebungen und Verbesserungen 7.39-101354

  • Änderungen an Zugangsprofilen konnten mit Safari-Browsern nicht übernommen werden
  • Interoperabilitätsverbesserung für WireGuard
  • Im Betriebsmodus "Repeater" wurde auf der Seite "WLAN > Funknetz" sowie "Heimnetz > Mesh > Heimnetz-Zugang" der Uplink nur mit einem WLAN-Band angezeigt
  • Hinweis hinzugefügt auf der Seite "WLAN > Zeitschaltung", wenn die Endzeit der "täglichen Schaltung" vor der Startzeit liegt
2 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies