Android 13: Samsung Galaxy S20/S21 erhalten jetzt ebenfalls One UI 5

Roland Quandt, 07.11.2022 14:12 Uhr
Samsung hat heute die nächste Update-Runde rund um Android 13 gestartet. Ab sofort erhalten auch die älteren Flaggschiff-Smartphones des koreanischen Elektronikgiganten wie das Galaxy S20 und Galaxy S21 das Upgrade auf Googles jüngstes Betriebssystem und die neue One UI 5. Ganz nach dem vor etwas mehr als einer Woche veröffentlichten Zeitplan hat Samsung heute begonnen, auch die Top-Smartphones der letzten zwei Generationen mit dem Upgrade auf Android 13 zu versorgen. Auch in Europa und Deutschland bekommen jetzt also weitere zig Millionen Samsung-Geräte die neueste Version von Googles mobilem Betriebssystem.

Deutschland ganz vorn mit dabei

Wer jetzt auf seinem Galaxy S20 oder S21 sowie dem Galaxy Note 20 die Update-Prüfung startet, bekommt hierzulande praktisch sofort das Upgrade angeboten, kann also auch sofort den Schritt auf das neue Android gehen. Auch in der Schweiz und anderen europäischen Ländern wird das Update seit Kurzem ausgeliefert.

Samsung One UI 5: Das Android 13-Update im Überblick
videoplayer
Das Upgrade enthält auch schon das Sicherheitsupdate für Android für den November 2022. Hinzu kommen die diversen Veränderungen, die Samsung mit der One UI 5 und Google mit Android 13 vornehmen. Unter anderem gibt es viele kleinere Design-Veränderungen, überarbeitete Animationen und einige neue Interface-Features.

Dazu gehört die Möglichkeit, Texte in allen Bereichen der Oberfläche per OCR-Texterkennung zu erfassen, eine neue Benutzererfahrung rund um die Benachrichtigungen, neue Multitasking-Gesten, die Möglichkeit zur Anfertigung von Notizen während laufenden Telefongesprächen (Note-Serie), mehr Hilfsmittel im Pro-Kamera-Modus und Unterstützung für stapelbare Widgets.

Konkret werden die Basis-, die Plus- und natürlich auch die Ultra-Varianten der Galaxy S20- und Galaxy S21-Serien mit dem Update auf Android 13 und Samsung One UI 5 bedient. Als Nächstes sind dann noch im November die günstigen Massenmodelle der A33- und A53-Serien, die beliebten Modelle Galaxy S20 FE und S21 FE, die Tablets der Tab S7- und S8-Serien sowie auch die Foldables in Form des Galaxy Z Flip 3 und 4 sowie Galaxy Z Fold 3 und 4 an der Reihe.

Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Samsung Galaxy Android 13
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies