AVM startet Verkauf des FritzRepeater 3000 AX mit Wi-Fi-6-Support

Nadine Dressler, 02.11.2022 19:19 Uhr 10 Kommentare
Seit dem Frühjahr ist bekannt, dass AVM die Netzwerk-Erweiterung FritzRepeater 3000 mit Wi-Fi-6-Support ergänzen will. Jetzt startet das Unternehmen den Verkauf der neuen FritzRepeater 3000 AX. Der Preis ist auf 189 Euro geklettert. Der Internet-Spezialist AVM hat jetzt bestätigt, dass der FritzRepeater 3000 AX ab der kommenden Woche (7. November 2022) im Handel erhältlich ist. Erste Händler listen den neuen Repeater bereits.

Der neue 3000 AX ergänzt das Angebot von AVM um eine weitere Variante mit Wi-Fi-6-Unterstützung. Der neue Repeater ist ein Triband-Repeater, der WLAN mit schnellem Wi-Fi 6 und intelligenter Mesh-Technologie erweitert.

AVM FritzRepeater 3000 AX
Das Design hat sich nicht verändert

Damit wird man auch alle Funktionen der neuen FritzOS-Versionen voll ausschöpfen können, wie zum Beispiel verbesserte Leistung für WLAN Mesh und die Vorteile von Wi-Fi 6, wozu die höhere Geschwindigkeit bei gleichzeitig mehr möglichen Geräten im Netzwerk gehört. Der 3000 AX besitzt drei Funkeinheiten mit insgesamt acht Antennen und unterstützt hohe Übertragungsraten von bis zu 4200 MBit/s - sowohl zu den Endgeräten wie Laptops, Tablets oder TVs als auch zum Router selbst. Mittels der zwei LAN-Ports können Nutzer zudem per Kabelverbindung Daten mit Gigabit-Geschwindigkeit im Heimnetz nutzen.

Der Preis des neuen Modells liegt bei 189 Euro und damit 40 Euro über UVP des Vorgängermodells ohne Wi-Fi-6-Unterstützung.

Technische Details im Überblick

  • Triband-Repeater für WLAN Mesh mit Wi-Fi 6
  • Für FritzBox und WLAN-Router anderer Hersteller geeignet
  • Verfügt über drei Funkeinheiten mit insgesamt acht Antennen: 2x 5 GHz (4x4/2x2) und 1x 2,4 GHz (2x2)
  • Datenrate von bis zu 4.200 GBit/s im WLAN: 2.400 und 1.200 MBit/s bei 5 GHz sowie 600 MBit/s bei 2,4 GHz (80 MHz Kanalbandbreite, 160 MHz bei 5 GHz wird ebenfalls unterstützt)
  • Dedizierter 5-GHz-Backbone zum Router
  • Unterstützung von älteren WLAN-Standards
  • Intelligente Mechanismen wie Mesh Steering sorgen für optimales WLAN
  • Unterstützt den WLAN-Verschlüsselungsstandard WPA3
  • 2x Gigabit-LAN-Anschluss
  • FritzApp WLAN für optimale Positionierung
  • Einrichtung einfach per Tastendruck
  • FritzOS mit WLAN-Gastzugang, Zeitschaltung etc. sowie für regelmäßige Updates
  • Herstellergarantie: 5 Jahre
  • Im Laufe des September für 189 Euro (UVP) erhältlich

Vielen Dank für die Übermittlung dieses News-Tipps!
10 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies