Xiaomi zeigt Konzept-Smartphone mit austauschbarem Leica-M-Objektiv

Roland Quandt, 02.11.2022 14:04 Uhr 4 Kommentare
Xiaomi hat mal wieder ein Konzept-Smartphone vorgestellt. Es handelt sich um eine Variante des Xiaomi 12S Ultra, bei dem man bei Bedarf ein Leica-Objektiv anbringen kann, um mit einem zusätzlichen Kamerasensor Fotos und Videos machen zu können. Das Xiaomi 12S Ultra Concept Phone geht auf die Partnerschaft des chinesischen Herstellers mit dem deutschen Kameraspezialisten Leica zurück. Das Gerät basiert auf dem Xiaomi 12S Ultra, also dem aktuellen Flaggschiff-Smartphone des Unternehmens. Das Gerät bekommt in der Konzeptvariante aber einen zusätzlichen 1"-Kamerasensor mit 50,3-Megapixel-Auflösung spendiert - zusätzlich zu dem ohnehin schon im Gerät verbauten Hauptsensor gleichen Typs.

Xiaomi 12S Ultra Concept Phone
Welt: Was wäre, wenn es Smartphones mit High-End-Objektiven gäbe? Xiaomi: Ja.

Der Zusatzsensor wird unter einer Abdeckung aus Saphirglas verbaut, bleibt also vor Umwelteinflüssen geschützt, wenn man kein Objektiv angebracht hat. Mittels eines Leica-M-Mounts kann man aber eben auf Wunsch ein beliebiges, entsprechend kompatibles Objektiv anbringen. Dazu muss zunächst nur der Schutzring um die Kameraeinheit auf der Rückseite abgeschraubt werden.

Xiaomi 12S Ultra Concept Phone

High-End-Sensor bleibt trotz Objektiv-Anschluss gut geschützt

Heraus kommt ein interessantes Konstrukt, bei dem eine große, meist teure High-End-Linse von Leica mit dem High-End-Kamerasensor von Sony kombiniert wird, der in dem Xiaomi-Smartphone verbaut ist. Wird das Leica-Objektiv nicht benötigt, kann man wie zuvor einfach die normale Hauptkamera des Smartphones nutzen.

Die normalerweise beim Xiaomi 12S Ultra verbaute Ultraweitwinkel-Kamera bleibt an Bord, wandert aber an die Stelle der beim regulären 12S Ultra verbauten Telekamera. Und genau dieser Tele-Sensor ist beim Xiaomi 12S Ultra Concept Phone gestrichen worden. Offen ist, ob die Saphirglasabdeckung über dem Zusatz-Kamerasensor die Bildqualität bei Verwendung der Leica-Objektive negativ beeinflusst. Allerdings will man eben auch nicht riskieren, dass Staub oder andere Objekte auf den zweiten Sony IMX989-Kamerasensor gelangen.

Xiaomi zufolge wurde das 12S Ultra Concept Phone parallel zum regulären Modell entwickelt. Eine kommerzielle Einführung des Geräts dürfte wohl nie erfolgen, sodass es nur insgesamt 10 Geräte gibt, die Xiaomi gebaut hat.
Siehe auch:
4 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies