Dominanz im Luftraum: Der nächste Stealth-Jet der USA zeigt sich

John Woll, 27.10.2022 19:50 Uhr 24 Kommentare
HIGHLIGHT
Die USA investieren viel, um auch in Zukunft in militärischer Hinsicht die Dominanz im Luftraum behaupten zu können. Zentraler Baustein der Taktik sind Flugzeuge, die vom feind­li­chen Radar nicht erkannt werden. Jetzt zeigt sich die nächs­te Generation.

Hier zeigt sich wohl das Konzept für den nächsten Stealth-Bomber

Im Rahmen des Programms Next Generation Air Dominance (NGAD) entwickelt die US-Armee die sechste Generation taktischer Luftkampffähigkeiten. Jetzt hat Entwicklungspartner Lockheed Martin neues Bildmaterial zur Verfügung gestellt, das ein fiktives bemanntes Kampfflugzeug dieser neuen Luftwaffen-Familie zeigt. Eigentlich geht es dem Hersteller bei dem Material um die Vorstellung des Konzepts LMXT, einem Flugzeug zur Luft-Betankung.

Next Generation Air Dominance (NGAD)-Jet der USA
LMXT Tankflugzeug ...


Next Generation Air Dominance (NGAD)-Jet der USA
... und das Jet-Konzept

MwSt.-Aktion bei Media Markt: Jetzt 16 Prozent Rabatt auf fast alle Technik-Produkte

Als zweites Flugzeug zeigt sich auf dem Bild aber auch die Vision des Konzerns zu einem NGAD-Jet, das mit seinem rautenförmigen Aufbau als Nurflügler starke Erinnerungen an den bekannten Tarnkappenbomber B-2 weckt - dessen Nachfolger B21 ist aber schon offiziell vorgestellt. Auffällig ist auch, dass das Design ganz nach diesem Vorbild vollständig auf ein Leitwerk verzichtet. Wie The Drive in seinem Bericht betont, zeigen bisher veröffentlichte Konzepte des NGAD-Programms einen starken Fokus auf solche Designs.

Die Details passen

Zu dem Anspruch, das Flugzeug vor Radarerfassung zu schützen, passt dann auch der Aufbau der Triebwerke. Die beiden Antriebe sind tief in den Rumpf eingebettet, Abgase werden am Ende des Flugzeugs auf die Oberseite abgelenkt - so sollen Infrarot- und Radar-Erkennung für Sensoren am Boden erschwert werden.

Next Generation Air Dominance (NGAD)-Jet der USA
Frühere Konzeptzeichnungen für Kampfflugzeuge der sechsten Generation

Die jetzt veröffentlichten Bilder passen dann auch gut zu dem Material, was Lockheed Martin bisher zur nächsten Generation der bemannten US-Kampfjets veröffentlicht hat. Wie The Drive anmerkt, scheinen sich hier auch kleine Details, wie bestimmte Linien auf der Oberfläche, zu gleichen. Man kann also wohl davon ausgehen, dass hier dasselbe Konzept aus einem anderen Winkel zu sehen ist.

Siehe auch:
24 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies