Chrome beendet 2023 den Support von Windows 7 und Windows 8.1

Witold Pryjda, 25.10.2022 09:26 Uhr 3 Kommentare
Ob es einem gefällt oder nicht: Neue Versionen einer Software werden irgendwann zur Pflicht, schon alleine aus Sicherheitsgründen. Das gilt nun auch für Chrome: Denn Google hat bekannt gegeben, dass der Browser ab 2023 nicht länger Windows 7 und Windows 8.1 unterstützen wird. Windows 7 wird seitens Microsoft seit dem 14. Januar 2020 nicht mehr unterstützt, für Windows 8.1 läuten die letzten (Support-)Glocken dann am 10. Januar 2023. Das zweite Datum nimmt der Suchmaschinenriese aus dem kalifornischen Mountain View zum Anlass, auch bei seinem Browser einen Schlussstrich zu ziehen.

Mit Chrome 110 ist Schluss

Denn wie Google in einem Blogbeitrag bekannt gegeben hat, wird man mit Chrome 110 offiziell die Unterstützung für Windows 7 und Windows 8.1 einstellen. Diese Version des Browsers ist derzeit für den 7. Februar 2023 geplant. Kleinere Verschiebungen kann es hier immer geben, dass das Support-Ende kommt, steht aber sicherlich außer Frage.

Internet-Browser: Deutschland surft auf der Chrome-Welle
Infografik Internet-Browser: Deutschland surft auf der Chrome-Welle

"Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Gerät mit Windows 10 oder höher läuft, um weiterhin zukünftige Chrome-Versionen zu erhalten. Dies entspricht dem Ende des Supports für Windows 7 ESU und Windows 8.1 Extended Support durch Microsoft am 10. Januar 2023", schreibt Google.

Nutzung ab Februar 2023 auf eigene Gefahr

Das Support-Ende bedeutet zwar nicht, dass der Browser über Nacht nicht mehr funktionieren wird, aber ein Upgrade des Betriebssystems ist dennoch stark empfohlen. Denn ältere Versionen von Chrome werden zwar weiterhin laufen, aber es werden keine weiteren Updates für Benutzer dieser Betriebssysteme veröffentlicht.

Überraschend kommt die Ankündigung von Google nicht, denn bei Windows 7 ist das Support-Ende längst überfällig. Der Suchmaschinenriese hat das Aus aber wegen der nach wie vor bzw. lange großen Popularität des Betriebssystems aufgeschoben, doch früher oder später muss auch Windows 7 "dran glauben".

Siehe auch:

Download Google Chrome - Schneller und sicherer Browser
3 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Chrome Windows 8.1 Windows 7 Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies