X

Erstmals Klarheit:
So viel verdient Microsoft mit dem Xbox Game Pass

Microsofts Spiele-Abo Game Pass ist überaus populär und kaum jemand wird leugnen können, dass er Nutzern einen enormen Gegenwert bietet. Doch bisher war völlig unklar, wie sich das wirtschaftlich für die Redmonder rentiert. Hierzu gibt es nun erstmals konkrete Informationen.
10.10.2022  15:45 Uhr
Vor kurzem gab die brasilianische Wettbewerbsbehörde Conselho Administrativo de Defesa Econômica (CADE) bekannt, dass man die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft ohne Auflagen genehmigt. Damit ist der Redmonder Konzern einen kleinen Schritt dem Ziel näher gekommen, den Publisher auch tatsächlich kaufen zu dürfen - denn bisher ist das nicht viel mehr als eine Absichtserklärung. Die Verhandlungen im Zuge der CADE-Untersuchung der Übernahme sind aber aus einem anderen Grund höchst interessant, denn die dazugehörigen Dokumente sind frei einsehbar und liefern viele interessante Einsichten in das Gaming-Geschäft allgemein und Microsoft in Speziellen.


Knappes Fünftel des Gaming-Umsatzes

Das ist auch der Grund, warum Branchenexperten nach wie vor darin stöbern. Das hat auch Tweaktown gemacht und dabei Angaben zu einem bisher gut gehüteten Geheimnis entdeckt. Denn man konnte Angaben zu der wirtschaftlichen Performance des Xbox Game Pass entdecken. Demnach konnten die Redmonder im Fiskaljahr 2021 weltweit rund 2,9 Milliarden Dollar damit erwirtschaften, das sind rund 18 Prozent des gesamten Umsatzes, den man mit der Xbox-Sparte schreiben kann bzw. konnte. Denn die Gesamtzahl ist für das Fiskaljahr 2021 bekannt, das sind rund 16,3 Milliarden Dollar.

Geht man etwas tiefer ins Detail, dann muss man von der Gesamtzahl rund 3,7 Milliarden Dollar abziehen, denn das ist die Summe, die aus dem Verkauf von Hardware stammt. Das bedeutet, dass 12,6 Milliarden Dollar auf das Konto von Games und Diensten gehen, rechnet man mit dieser Zahl, dann macht der Game Pass rund 30 Prozent aus.

Es gibt allerdings einige Aber: Denn die 2,9 Milliarden betreffen nur die Konsole, Einnahmen aus dem PC-Geschäft sind hier nicht inkludiert und entsprechend auch nicht bekannt. Ebenfalls unklar ist, wie sich diese Zahl zusammensetzt, also, ob auch beispielsweise Spieleverkäufe und Mikrotransaktionen hier einfließen.

Verwandte Themen
Microsoft Corporation
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture