Windows 10 Oktober 2022 Update ist da: Alles was ihr wissen müsst

Nadine Dressler, 18.10.2022 19:30 Uhr 17 Kommentare
HIGHLIGHT
Microsoft hat den Startknopf gedrückt und nun nach dem 2022-Update für Windows 11 22H2 auch das diesjährige Windows 10-Versions-Update herausgegeben. Das neue Windows 10 in der Version 22H2 ist ab sofort verfügbar. Windows 10 22H2 ist jetzt da und wie schon bei den vorangegangenen Updates fehlt es an den großen Neuerungen. Microsoft wird zwar weiterhin nun einmal im Jahr eine neue Version herausgeben, echte neue Funktionen wird es aber nur für Windows 11 geben. Bei Windows 10 konzentriert sich das Unternehmen stattdessen auf Verbesserungen und behebt Probleme.

Dass es auch bei diesem Herbst-Update so geschehen wird, hatte das Windows-Team schon im Sommer bestätigt. Damals hieß es, die nächste Windows 10-Version sei ein "Wartungsupdate mit begrenztem Funktionsumfang". Dazu kommen diverse Fehlerbehebungen.

Das Windows 10 2022-Update (22H2, Build-Nummer 19045.2006) lässt sich entweder als ISO-Datei oder über die in Windows integrierte Update-Funktion herunterladen und installieren. Alternativ kann das Media Creation Tool von Microsoft genutzt werden. Wir stellen die drei Möglichkeiten nachfolgend im Detail vor.

Windows 10 22H2
Windows 10, Version 22H2 ist nun auch per Windows Update verfügbar

1. Neuinstallation und Update über ISO-Dateien

Mit den offiziellen ISO-Dateien lässt sich Windows 10 Version 22H2 einfach herunterladen. Man kann damit sowohl eine Aktualisierung des Windows 10 Systems vornehmen (Update) als auch eine vollständige Neuinstallation (Clean Install) durchführen.

Wir bieten die aktuellen Windows 10 ISO-Dateien über unser Download-Center an. Für die Installation wird ein USB-Stick mit mindestens acht Gigabyte Speicherplatz benötigt. Dieser kann mithilfe des Windows USB & DVD-Download Tools als bootbares Medium eingerichtet werden.

Eine übersichtliche Anleitung, wie das geht und welche Schritte danach notwendig sind, lässt sich in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung: "Wie kann ich Windows von einem USB-Stick installieren?" finden.


2. Aktualisierung über die Windows Update-Funktion

Das Windows-Update lässt sich auch über die integrierte Windows Update-Funktion beziehen und installieren. Dazu sollten die Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update aufgerufen werden. Daraufhin lässt sich "Nach Updates suchen" anklicken.

Da Microsoft große Updates allerdings schrittweise ausrollt, kann es vorkommen, dass die neueste Version noch nicht angeboten wird. In diesem Fall lassen sich die ISO-Dateien oder das (nachfolgende) Media Creation Tool nehmen.

3. Download über das Media Creation Tool

Mit dem Media Creation Tool von Microsoft können die Installations-Dateien für das Windows 10 2022 Update direkt von Microsoft heruntergeladen werden. Nach dem Start sollte zunächst die gewünschte Edition (Home, Professional) sowie die Sprache ausgewählt werden. Danach kann die Installation direkt gestartet oder ein Installationsmedium (USB-Stick) erstellt werden. Der Setup-Dialog führt durch alle nötigen Schritte.

Windows 10 ISO Direkt-Download Download via Media Creation Tool

Lasst uns gerne in den Kommentaren wissen, welche neuen Funktionen des Windows 10 2022-Updates (22H2) ihr entdeckt habt, ob ihr die Installation bereits problemlos durchgeführt habt oder warum ihr lieber noch einige Wochen damit wartet.

Interessante Artikel rund um das Windows 10 2022 Update (22H2):
17 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies