Xiaomi Redmi Pad: Das ist das günstige neue Android-Tablet mit 10 Zoll

Roland Quandt, 27.09.2022 16:04 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV
Xiaomi will in Kürze mit dem Redmi Pad das erste Tablet der auf günstige mobile Geräte spezialisierten Tochtermarke Redmi auf den Markt bringen. Wir haben schon jetzt alle Details zum Xiao­mi Redmi Pad mit 10,6 Zoll großem Display vorliegen, das wohl für weniger als 250 Euro in den Markt startet. Xiaomis neues Redmi Pad wird mit einem 10,61 Zoll großen LCD-Panel ausgestattet, welches mit 2000 x 1200 Pixeln arbeitet und eine maximale Bildwiederholrate von 90 Hertz bietet. Das Panel kann mit einer Helligkeit von bis zu 400 Candela arbeiten und bietet 10 Bit Farbtiefe. Das Kontrastverhältnis wird mit 1500:1 angegeben.

Xiaomi Redmi Pad
Das Xiaomi Redmi Pad gibt es ...


Xiaomi Redmi Pad
... in insgesamt drei Farben

Unter der Haube steckt hier der MediaTek Helio G99 Octacore-SoC, welcher bei TSMC im 6-Nanometer-Maßstab gefertigt wird. Der Chip hat zwei ARM Cortex-A76-Kerne mit 2,2 Gigahertz Maximaltakt sowie sechs stromsparende ARM Cortex-A55-Cores mit maximal 2,0 Gigahertz. Das Redmi Pad wird mit drei oder vier Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 64 oder 128 GB internem Flash-Speicher auf UFS-2.2-Basis ausgerüstet.

Großer Akku und vier Lautsprecher

Das Redmi Pad bringt auf der Rückseite eine simple 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus mit, während auf der Front eine weitere Kamera mit acht Megapixeln und einem 105 Grad breiten Sichtfeld und der sogenannten FocusFrame-Technologie ihren Dienst tut. FocusFrame soll dafür sorgen, dass bei Bedarf ein weiteres Sichtfeld verwendet wird, wenn mehrere Menschen vor dem Gerät Platz nehmen.

Xiaomi Redmi Pad

Im Xiaomi Redmi Pad steckt ein 8000 mAh-Akku, der für einen Tag Laufzeit locker ausreichen soll. Der Stromspeicher kann mit bis zu 18 Watt schnell geladen werden, wobei Xiaomi immer ein 22,5-Watt-Netzteil beilegt. Das Gerät ist nur sieben Millimeter dick und bringt 445 Gramm auf die Waage.

Die Metallrückseite soll in den Farben Graphite Gray, Moonlight Silver und Mint Green angeboten werden. Für eine optimale Audiowiedergabe sorgen übrigens vier Dolby Atmos-zertifizierte Lautsprecher. Als Betriebssystem kommt hier Android 12 mit der angepassten MIUI-Oberfläche in der Tablet-Variante zum Einsatz. Zu der laut Gerüchten erwarteten 5G-Version des Redmi Pad liegen uns noch keine Angaben vor.

Siehe auch:
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Android WinFuture Exklusiv
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies