Kaum reparierbar: iFixit schraubt Apple Watch Ultra auf und scheitert

Witold Pryjda, 27.09.2022 12:03 Uhr 20 Kommentare
Die Apple Watch ist das neue Prunkstück des kalifornischen Konzerns, denn sie beherrscht zahlreiche Tricks, die die herkömmlichen Smartwatches des Unternehmens nicht können. Dazu zählt vor allem ihre Widerstandsfähigkeit. Wenig überraschend: Reparierbarer wird sie so nicht. Die Apple Watch Ultra ist groß, "rugged", also widerstandsfähig und inspiriert so manchen YouTuber zu fortgeschrittenen, aber auch eher sinnbefreiten Misshandlungsversuchen. Die Spezialisten von iFixit gehen einen anderen Weg, denn sie versuchen, die smarte Uhr von Apple möglichst ohne Schaden aufzuschrauben. Denn wie immer bei iFixit geht es hier um die Reparierbarkeit der Uhr.

Das ist bei Apple-Produkten traditionell nicht leicht, doch natürlich ist eine Uhr, die besonders viel aushalten soll, auch alles andere als einfach zu knacken - auch wenn man sie bzw. eine bestimmte Komponente nur reparieren will. Denn Apple will natürlich, dass man das Gerät erst gar nicht reparieren muss, selbst oder gerade, wenn man sie zum Sport nutzt oder auf Abenteuer mitnimmt.

Bei iFixit hat man jedenfalls ein Video veröffentlicht, in dem man zeigt, wie leicht oder besser gesagt schwer das neue Apple Watch-Topmodell zu reparieren ist. Und wie bereits mehrfach angedeutet: Leicht ist die Sache nicht, ganz im Gegenteil.



iFixit scheitert, Apple Watch Ultra unbeschadet zu knacken

So gibt es zwar auf der Rückseite Schrauben, allerdings empfiehlt es sich nicht, diese zu lösen, da man auf diese Weise die Wasserdichtheit ruinieren kann. Auch von vorn kann man sich keinen Zugang zum Inneren verschaffen, weil man auf diese Weise riskiert, das Display zu beschädigen. Es ist entsprechend schwer, Zugang zum Akku und anderen Komponenten zu bekommen.

Beim Teardown konnte iFixit aber u. a. einen Blick auf die im Vergleich zur Apple Watch Series 8 deutlich größeren Lautsprecher bekommen. Diese haben auch deshalb eine solche Dimension, damit man sie im Notfall als "Sirene" nutzen kann, um auf sich aufmerksam zu machen.

Alles in allem ist die Apple Watch eine im wahrsten Sinne des Wortes harte Nuss, die man kaum knacken kann, ohne Schaden anzurichten. All jenen, die das Pech haben, ihre Apple Watch Ultra zu beschädigen, wird also nicht viel anderes übrig bleiben, als sich an den Support des Unternehmens zu wenden.
20 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple Watch Wearables Smartwatch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies