Putin verleiht Edward Snowden russische Staatsbürgerschaft

Roland Quandt, 26.09.2022 20:26 Uhr 4 Kommentare
Edward Snowden ist jetzt (auch) russischer Staatsbürger. Der Whistleblower bekam heute, genau wie eine Vielzahl weiterer Personen, von Wladimir Putin die russische Staatsbürgerschaft verliehen. Snowden bleibt weiterhin gleichzeitig aber auch US-Staatsbürger. Wie aus einem Dokument auf der Website der russischen Regierung hervorgeht, hat Präsident Putin heute ein Dekret unterzeichnet, in dem einer Gruppe von 75 Personen die russische Staatsbürgerschaft verliehen wird. Zu ihnen gehört auch Edward Snowden, der als Whistleblower vor Jahren umfangreiche interne Informationen des US-Geheimdiensts NSA veröffentlicht hat.


Snowden lebt seit 2013 in Russland

Snowden lebt schon seit 2013 in Russland, um so der Verfolgung durch die US-Behörden zu entgehen. Schon 2020 erhielten Snowden und seine Frau eine Aufenthaltserlaubnis. Damals kündigte er an, die russische Staatsbürgerschaft beantragen zu wollen, ohne seine US-Staatsbürgerschaft aufzugeben.

Der CIA-Whistleblower und seine Frau, die nun ebenfalls einen russischen Pass beantragen will, bekamen 2020 einen gemeinsamen Sohn. Snowden begründete seinen Antrag auf die russische Staatsbürgerschaft damit, dass sie dadurch besser für ihr Kind da sein könnten. 2019 ließ Snowden zuletzt verlauten, dass er zu einer Rückkehr in die Vereinigten Staaten bereit sei, hält sich aber normalerweise mit öffentlichen Auftritten zurück.

Snowden muss offenbar keine Einberufung in das russische Militär befürchten, da er jetzt zwar Staatsbürger ist, aber anders als die einberufenen Reservisten nicht in der Armee gedient hat. Er erlangte weltweite Bekanntheit, nachdem er Informationen über die breit angelegten Überwachungsprogramme der US-Geheimdienste veröffentlicht hatte, die er während einer Tätigkeit als externer Mitarbeiter der NSA (National Security Agency) gesammelt und archiviert hatte.

Siehe auch:
4 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Edward Snowden
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies