Diablo 4: Video-Leak zeigt "ungefiltertes" sowie unfertiges Gameplay

Witold Pryjda, 19.09.2022 13:23 Uhr 3 Kommentare
Am Wochenende gab es den wohl größten Gaming-Leak aller Zeiten, ein Hacker veröffentlichte Videos aus einem Vorab-Build von GTA 6. Doch das ist nicht das einzige Spiel, zu dem ungeplant etwas an die Öffentlichkeit gelangt ist, denn auch zu Diablo 4 gab es durchgesickertes Material. Der nächste Teil der Diablo-Reihe ist natürlich kein echtes Geheimnis mehr, Activision Blizzard hat das Spiel schon vor langem angekündigt. Auch Informationen zum Gameplay sowie dazugehörige Videoeinblicke sind keine Seltenheit, die Macher veröffentlichen beispielsweise vierteljährige Updates zum Zwischenstand der Entwicklung.

Dennoch sind die Videos, die Blizzard an die Öffentlichkeit gibt, sicherlich sorgfältig ausgewählt bzw. aufpoliert, einen echten und in gewisser Weise "ungefilterten" Blick auf das Spiel gibt es bislang nicht. Nun sind aber via Reddit gut 40 Minuten an Gameplay aufgetaucht (via VGC), dabei handelt es sich genau genommen um zwei Videos, ein kurzes und eines, das 38 Minuten lang ist.

Durchgesickertes Barbaren-Gameplay aus der Friends & Family-Beta
videoplayer
Die Quelle des Materials ist nicht bekannt, Redditor iV1rus0 schreibt, dass es wohl aus dem Family & Friends-Beta-Test von Diablo 4 stammt. Es ist nicht das erste Mal, dass daraus Informationen durchsickern. Doch im Gegensatz zu einem Leak von August sind die beiden nun aufgetauchten Videos nicht direkt von Teilnehmern an diesem Test veröffentlicht worden.

Leaker wollte das Spiel wohl einem kleinen Kreis zeigen

Aus dem Umstand, dass im kürzeren der beiden Clips Nutzer sich miteinander unterhalten (und auch worüber sich die Personen austauschen), kann man schließen, dass jemand das auf Discord gestreamt hat und jemand diese Übertragung aufgezeichnet hat. Blizzard wird hier allerdings sicherlich keine Probleme haben, den Verantwortlichen zu identifizieren, denn im Video sind auf dem gesamten Bildschirm Wasserzeichen zu sehen. Diese werden sicherlich dem Leaker, selbst wenn das in dem Ausmaß nicht beabsichtigt war, zu einer Sperre und vielleicht sogar mehr "verhelfen".

Das Material zeigt jedenfalls einen Barbaren, der sich durch die düstere Diablo 4-Welt kämpft. Zwar fehlen an der einen oder anderen Stelle noch die Texturen, es gibt aber bereits vertonte Dialoge und man kann auch Charakter-Ansicht sowie Ingame-Shop sehen.

Siehe auch:
3 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Diablo
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies