Windows 11 2022: Start des großen 22H2-Updates steht kurz bevor

[o1] Windows 10 User am 19.09. 16:04
+1 -
Mich interessiert ja mal welche Build dann richtig final ist, ob es die 22621 oder 22622 ist?
Letzteres soll ja durch ein Enablement Packeage kommen.... hmmmm.
Ich bin gespannt.
[re:1] Mister-X am 19.09. 16:24
+ -
@Windows 10 User: die Finale ist die 22621. Das sog. "Moment 1" Update ist die 22622 und kommt "Zeitnah" - was auch immer das bedeutet.
[re:2] DK2000 am 19.09. 17:19
+ -
@Windows 10 User: Die "Final", auch wenn man es so eigentlich nicht nennen kann, ist die 22621.382, aktuell 22621.521. Der Zweig wird höchstwahrscheinlich morgen veröffentlich.

Die 22621.598 ist Beta ohne aktivierte Features. 22622.598 ist Beta mit aktivierten Features durch Enablement Package. Die 22621 Beta ist nicht kompatibel von den Updates her zur 22621 im Release Preview bzw. Retail.

Die 22623 (Mement2) dürfte dann auch die Tage im Beta erscheinen. Die 22622 (Moment1) soll noch bis Ende dieses Jahres erschienen.

Und dazwischen dann noch irgendwann Win10 22H2 (19045). Alles etwas unübersichtlich.
[re:1] Windows 10 User am 19.09. 18:06
+ -
@DK2000: Das soll einer kapieren *Kopfqualm*
[re:1] DK2000 am 19.09. 18:16
+ -
@Windows 10 User: Das ist halt Microsoft. Verliere da auch schon die Übersicht, zumal es im release Preview sehr voll geworden ist:

Windows 10 21H1 (19044) und 22H2 (19045)
Windows 11 21H2 (22000) und 22H2 (22621)

Und vermutlich demnächst die 22622 auch noch. Oder es wird im Beta voller, wenn dort die 22623 erscheint.
[re:1] Windows 10 User am 19.09. 18:36
+ -
@DK2000: So jetzt ist totaler Overflow im Kopf xD
[o2] Covid am 19.09. 18:13
+ -
Hallo zusammen. Ist ein aktualisieren auf diese Version ohne weiteres möglich, oder sollte man lieber Windows komplett neu installieren?
[re:1] DK2000 am 19.09. 18:17
+ -
@Covid: Sollte ohne Probleme funktionieren, theoretisch. Praktisch kann es aber immer zu irgendwelchen Problemen kommen. Kannst ja zu erst das Inplace Upgrade versuchen und wenn das scheitert, dann immer noch zur Neuinstallation greifen.
[re:1] Covid am 19.09. 18:28
+ -
@DK2000: Danke für die schnelle Antwort. Ich musste erstmal googlen was Inplace Upgrade bedeutet :) Also sollte ich auf alle Fälle vorher ein USB-Stick mit der neuen ISO erstellen? Sind denn die ISOs im Media Creation Tool dann auch schon morgen enthalten?
[re:1] softwarejunkie am 19.09. 19:58
+1 -
@Covid: Das kann doch momentan noch keiner beantworten, weil ja noch nicht mal klar ist, ob MS die finalen ISO´s der 22H2 morgen schon zum Download freigibt. Bisher wird das lediglich vermutet. Winfuture und Deskmodder werden das mitteilen, wenn es denn soweit ist.
[re:1] DK2000 am 19.09. 22:01
+1 -
@softwarejunkie: So sieht es aus. Wenn es morgen wirklich erscheinen sollte, dann ist auch das MCT aktualisiert worden. Muss man halt abwarten.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies