iOS 16 erscheint bald: Apple nennt den offiziellen Release-Termin

Nadine Dressler, 07.09.2022 23:43 Uhr 2 Kommentare
Apple hat die ersten Veröffentlichungstermine für die neuen Be­triebs­sys­te­me bekannt gegeben. iOS 16 wird ab Montag, 12. Sep­tem­ber als kostenloses Softwareupdate verfügbar sein. Das gilt auch für das WatchOS 9-Update.

iPadOS und MacOS verspäten sich

Doch ganz anders, als man das von Apple gewohnt ist, gibt es in diesem Jahr gleich zwei Verschiebungen: iPadOS 16 wird nicht zum Start von iOS 16 fertig - bisher gab es die Updates immer im Gleichtakt.

Laut Apple wird man noch ein wenig mehr Feinschliff benötigen. Daher hat der Konzern zum iPhone-Event noch nicht einmal einen Starttermin genannt, nur eine Verschiebung des Starts in den Oktober hinein angekündigt. Das gilt auch für das MacOS Ventura-Update. Bestätigt hat man nur die Verspätung, aber nicht konkret, wie lange sich die Nutzer gedulden müssen.

iOS 16 wird mit zahlreichen Neuerungen in Kürze starten

Überraschend kommt das allerdings nicht, diese Verschiebungen hatten sich schon seit Wochen angedeutet, da im Zusammenspiel zwischen Mac und iPad noch an CenterStage gearbeitet werden muss.

iOS 16 und WatchOS 9 pünktlich

Für iPhone-Nutzer startet das große Upgrade aber pünktlich, es bleibt beim Start im September. Gleiches gilt für WatchOS 9. Nun hat Apple auch den genauen Termin verraten. Ab kommenden Montag, 12. September, wird Apple die Verteilung starten. Wir werden euch dann über den Start informieren.

Eine Einschränkung gibt es aber auch für iOS. Apple wird den Start der geteilten iCloud-Bibliotheken verschieben. Das wurde bisher nur über die iPhone-Pressemitteilungen kommuniziert. "Die geteilte iCloud Fotomediathek ist später in diesem Jahr durch ein Softwareupdate verfügbar", heißt es da. Ein Grund ist nicht bekannt und auch kein neuer Starttermin. Kurz nach dem iPhone-Event wurde daher schon einmal die neunte - und vermutlich letzte - iOS 16-Beta-Version für Entwickler gestartet. Die neue Buildnummer lautet 20A362. Über Änderungen ist noch nicht viel bekannt.

Weitere Neuigkeiten vom Apple Event:
2 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Apple iOS MacOS iPad
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies