Groß und größer: Apple stellt iPhone 14 und iPhone 14 Plus vor

John Woll, 07.09.2022 22:49 Uhr 30 Kommentare
Monate voller Leaks und Gerüchte: jetzt ist Schluss damit! Apple hat heute seine neue iPhone-Generation vorgestellt. Wie erwartet, so geschehen: iPhone 14 und iPhone 14 Plus sind stark vom Vorgänger inspiriert, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max deutlich spannender.

Die iPhones gehen in die 14. Runde

Kurz zum Einstieg: Es ist schon erstaunlich, wie sich unsere Welt seit der Einführung des ersten iPhone im Jahr 2007 verändert hat - ja, es gab auch vorher Smartphones, aber niemand wird wohl den großen Einfluss verleugnen können, den das Hosentaschen-Telefon mit Apfel-Logo auf die letzten 15 Jahre hatte. In diesem Jahr wird dieser Geschichte mit den iPhone 14-Modellen ein neues Kapitel hinzugefügt.

Apple iPhone 14 (Plus)

iPhone 14 und iPhone 14 Plus

iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max

Apples Idee von Genügsamkeit

6,1 Zoll ab 999 Euro, 6,7 Zoll ab 1149 Euro, dasselbe Design wie das iPhone 13: So die Grundwerte bei der Entscheidung zwischen iPhone 14 und iPhone 14 Plus. Beim Antrieb zeigt sich ein Trend, der früher wohl undenkbar gewesen wäre: Hier schlägt der A15 Bionic-Chipsatz der vorherigen Generation. Wer ein Upgrade will, muss den Sprung zu den Pro-Modellen machen.

Apple iPhone 14 (Plus)

Bei den Kameras gibt es eine neue 12 MP Hauptkamera mit größerem Sensor und größeren Pixeln, TrueDepth Frontkamera sowie Ultraweitwinkel. Apple schreibt dann außerdem noch der "Photonic Engine" einen "riesigen Leistungssprung bei schlechten Lichtverhältnissen" zu, dabei handelt es sich um eine computergestützte Technik zur Verschmelzung von mehreren Ausgangsbildern.

Apple iPhone 14 (Plus)
Besser auf Rückseite ...


Apple iPhone 14 (Plus)
... und Front

Die Kamera-Upgrades und Funktionen:

One more Thing: Unfallerkennung und Notruf SOS über Satellit

Es mag nicht so glänzen wie andere Funktionen, doch Apple bringt mit den neuen iPhones eine wirklich spannende Notfalltechnik mit. "Mit dem neuen Dual-Core Beschleunigungssensor, der g-Kräfte bis zu 256 Gramm erfasst, und dem Gyro-Sensor mit hohem Dynamikbereich kann das iPhone über die Unfallerkennung schwere Autounfälle erkennen und automatisch den Notruf wählen", so der Konzern in der Ankündigung.

Dank direkter Satellitenanbindung funktioniert das System unabhängig von der Mobilfunkabdeckung - eine gute Lösung, die im Notfall sicher entscheidende Vorteile bieten kann.

Apple iPhone 14 (Plus)

Interessante Randnotiz: Apple nutzt neben vielen weiteren Sensoren wie Barometer und GPS auch die Mikrofone des iPhone zur Verifizierung bei der Unfallerkennung. Dazu schreibt der Konzern im Kleingedruckten: "Das Mikrofon schaltet sich nur ein, wenn Fahren erkannt wird (...). Alle Daten werden auf dem Gerät verarbeitet und gelöscht, nachdem ein Unfall erkannt wurde." Wie gewohnt, bekommt ihr im Anschluss alle Daten in tabellarischer Form aufgelistet.


Technische Daten zum neuen iPhone 14 (Plus)
Modell iPhone 14 iPhone 14 Plus
Betriebssystem iOS 16.0
Display 6,1 Zoll (15,49 cm) Super Retina XDR OLED HDR, 2532x1170 Pixel, 460 ppi, 800 nits 6,7 Zoll (17,02 cm) Super Retina XDR OLED HDR, 2778x1284 Pixel, 458 ppi, 800 nits
Kamera hinten 12.0MP, f/1.5, Phasenvergleich-AF (Dual-Pixel), OIS, Dual-LED-Blitz, Videos @2160p/60fps; 12.0MP, f/2.4, Weitwinkelobjektiv (120°)
Kamera vorn 12.0MP, f/1.9, Phasenvergleich-AF, Videos @2160p/60fps
Schnittstellen Lightning, Wi-Fi 6 (WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax), Bluetooth 5.3, NFC, UWB
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Näherungssensor, Lichtsensor, Kompass, Barometer, Gesichtsscanner (3D, Infrarot)
SoC Apple A15 Bionic, 6-Core CPU, 5-Core GPU, 16-Core Neural Engine
Speicher 128, 256, 512 GB
Navigation GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo, QZSS, iBeacon Mikro-Ortung
SIM Dual, Nano-SIM, eSIM
Modem GSM, UMTS, LTE, 5G
Besonderes Dual-SIM, IP68-zertifiziert, Stereo-Lautsprecher (hybrid), Face ID, Notruf SOS
Akku fest verbaut, Schnellladen, kabelloses Laden
Gehäuse Glas (Rückseite), Metall (Rahmen)
Farben Blau, Violett, Schwarz, Weiß, Rot
Maße 146,7 x 71,5 x 7,8 mm 160,8 x 78,1 x 7,8 mm
Gewicht 172 Gramm 203 Gramm
Preis ab 999 Euro ab 1149 Euro
Vorbestellung ab 9. September um 14 Uhr
Verfügbar ab 16. September ab 07. Oktober

Weitere Neuigkeiten vom Apple Event:
30 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
iPhone Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies